It’s becoming something that’s impossible to ignore…

a-1
Bis jetzt war mein Sonntag ganz entspannt. Bin gerade vom Sport rein & bestens gelaunt. Mein Sportoutfit ist allerdings weniger spektakulär,deswegen heute mal etwas anderes. 

Ich ♥  Hamburg & den Norden. 




& nun etwas gaaaanz anderes.
Erst gestern hatte ich wieder eine Diskussion über Haarfarben. & zu diesem Thema folgende Frage. Was findet ihr besser? 
Ich bin von Natur blond & letztes Jahr war ich einige Zeit lang ein mal ein ‚Braunhaar‘.
Ich wollte es unbedingt ausprobieren und es hat mir auch sehr gefallen, aber nach einiger Zeit hat mir mein blonder Kopfer einfach gefehlt. Blond oder Braun? 
Habt ihr selbst schon solche Erfahrungen gemacht? Färben geht ja immer ganz schnell. Zumindest ins Braune. Ich möchte mein Blond nicht mehr hergeben. 

22 Kommentare

  1. beides steht dir auf jeden fall,
    braun ist aber irgendwie.. spektakulärer

    ich werde nachher/morgen an deinem tag teilnehmen,
    ich habe mich wirklich sehr gefreut (:
    jetzt bin ich noch bei papa, die tasche ist bei mama.

    xxxxxxxxxxxxxxx

  2. Also ich finde ehrlich gesagt das Blond viel schöner an dir! ; ) Steht dir einfach sehr gut. Ich bin auch so eine "Manchmal-mag-die-Blondine-braunhaarig-sein"-Kandidatin. : ) Aber irgendwie habe ich dann immer das Gefühl, dass das einfach nicht ich bin… ; )

  3. ich hab eine ganz schreckliche erfahrung gemacht.
    ich bin von natur aus blond, wollte mir unbedingt die haare selber braun färben, hab aber nicht an meinen rotstich gedacht den ich in den haaren habe (ist auch wirklich nicht doll). dann gings ans färben ich guck in den spiegel und meine haare sind kupfer, die farbe war identisch mit einem 5 cent stück..danach hab ich das dunkler übergefärbt weil es grauenvoll war und dann hatte ich schwarze haare die rauswachsen mussten noch viel schlimmer als das kupfer. vor meiner konfirmation bin ich dann gott sei dank zum friseur und der hat mir mit einem saurenabzug die gesammte farbe aus den haaren gezogen, und alles in meiner naturfarbe nachgefärbt.
    jetzt sind sie zum glück wieder normal. meine haare waren aber ganz schön kaputt.

    ich finde dir steht beides 😉

  4. ich finde dir steht blond noch besser, als braun. braun sieht aber auf keinen fall schlecht aus!

    dein blog ist total süß. :)

    ich würde mich über gegenseitiges verfolgen extrem freuen.
    ich verfolge dich schonmal …
    wenn du lust hast, dann schau doch einfach mal vorbei. würde mich freuen.

    http://lovepeaceandfriendship.blogspot.com/

    liebe, liebe grüße

  5. aw, das ist aber eine süße idee.
    bin sehr lange nicht mehr bei ikea gewesen – wahrscheinlich kommt es mir deswegen nicht bekannt vor. aber auf jedenfall super cool.
    <3.

  6. danke! ja die pflanze… dachte es gibt ein schönes bild ab :)
    na neues deisgn?! sieht gut aus !!
    ach und wegen den haaren. is echt schwierig, sieht beides schön aus. allerdings bin ich für naturblond!! is doch toll, wenn man sagen kann: ich färbe nicht, das is von natur aus so schön wie gold =)

  7. Ich finde grundsätzlich Frauen mit braunen Haaren schöner, aber würde trotzdem meine blonden Haare nicht eintauschen wollen.
    Ich hab einmal meine Haare nur ganz leicht braun tönenlassen, niemand bemerkte den Unterschied, aber ich selber hab mich so unwohl gefühlt.. Dir steht übrigens blond auch besser, finde ich. 😉

  8. Ich mag beide Haarfarben, würde aber zu braun tendieren, denn da kommen deine total blauen Augen noch viel besser zur Geltung! 😀

    Übrigens hast du einen supercoolen Blog! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *