I’ve got a whole lot of work to do with your heart. ‘Cause it’s so busy, mine’s not.

Vielleicht wiederhole ich mich ja, aber mein Praktikum macht mir richtig viel Spaß! Es wird jeden Tag besser. Ich mag meine zwei Mentoren sehr & ach…es ist toll! Heute hatte ich schon etwas eher Schluss d.h. für mich der Nachmittag/Abend wird entspannt. Ich habe alles geordnet & der Abend gehört mir, dem Sofa & den zwei Kitzekatzen!

Die Arbeit raubt mir meine Zeit über so manche Dinge nachzudenken. Eigentlich ganz gut. Denn irgendwie vergesse ich Stück für Stück eben diese Gedanken. Sie lösen sich langsam auf & ich fühle mich leichter. Mein Kopf ist wieder frei für das wesentliche. Es hat eine Weile gebraucht. Etwas habe ich daraus gelernt. Ich warte nicht mehr! Nicht auf dich & auch sonst lohnt es sich nicht eine Ewigkeit vergehen zu lassen bis etwas passiert ODER in eben auch nicht.  Frau K. und ich, wir hatten doch diese Abmachung. Zwanzigelf ohne ‚Skandale‘ in den Köpfen. jej! Sich von der Vergangenheit lösen, es gelingt mir immer besser.

& schaut mal auf meiner Kleiderkreiselseite vorbei. Sind ein Paar neue Sachen dabei.
natürlich verweise ich gern nochmal auf mein Gewinnspiel ! 

Liebste Grüße!

10 Kommentare

  1. Es tut wirklich gut, wenn man endlich mit Warten aufhören kann, aufhören will. So gut.

    Schön, dass es bei dir geklappt hat und sich die störenden Gedanken Stück für Stück in Nichts auflösen (:

    Alles Liebe,
    Juli

  2. was fuer eine unglaublich suesse kette und blog. =) macht spass zu lesen und die fotos zu sehen. woher hast du die suesse schwalebenkette? die ist ja echt wunderschoen <3
    ich hoffe ich sehe noch ganz viele inspirierende und so tolle blogposts =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.