I need a room with new colours.

Dinge fallen lassen, gegen Wände/Türen laufen, durcheinander sein – klingt nach mir. & heute hab ich es wirklich etwas übertrieben. Zuerst habe ich das Chaos beseitigt, dass durch den IKEA Besuch gestern entstanden ist, da war noch alles gut. Doch als ich mit den Räubern zum Tierarzt wollte fing es an. Chuck war verängstigt und machte vor Aufregung in seine Transportbox, Snautje war die Ruhe selbst. Auf dem Weg zum Auto lief der Granini Saft in meiner Tasche aus. Die Katzenpässe waren gut durch und alles klebrig rot. Später lief dann noch der restliche Flascheninhalt in meinem Auto aus. (zum Glück nur um Fußraum der Beifahrerseite.)
Beim Arzt waren dann beide sehr brav und haben nur ein Paar Haare gelassen. (es gab die üblichen Witze über die Namen Chuck & Günther)
Wieder zu Hause, fand ich im Briefkasten folgende Post. 

Die hab ich mir bei DaWanda bestellt. & ich bin wirklich begeistert. Sehr schön gearbeitet und wunderhübsch. Da immer noch einige Geburtstage anstehen finde ich sicher sehr schnell Verwendung dafür. Wie findet ihr die Sachen?

10 Kommentare

  1. ist dein kater eigentlich nach chuck bass benannt oder bist du einfach so auf den namen gekommen? 🙂 und die karte mit dem fuchs ist übrigens total süß. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.