Hochzeit Nr. 1

Morgen bin ich zum ersten Mal auf einer Hochzeit. Was für ein Spaß. – Bis jetzt läuft alles schief was nur ansatzweise schief gehen kann. alles. Wieso wird man auch immer gezwungen sich bei solch „schicken“ Anlässen zu verkleiden? Die Hälfte der Gäste sitzt da und versucht über Stunden den Bauch einzuziehen um sich in den unbequemen Sachen irgendwie nett zu präsentieren. Applaus! Ich hab überhaupt nichts gegen Hochzeiten und dieses ‚Getütel‘ darf auch mal sein, aber so? Da ich bei einigen Vorbereitungen nach meiner Meinung bzw. nach Ideen gefragt werden, fällt mir bis jetzt nur auf – was ich nicht will!
Dieses Jahr bin ich Teil einer ’normalen‘ Hochzeit (morgen), einer ‚Kitschhochzeit (inkl. Kutsche) und einer Mottohochzeit.
Alle drei sind schon jetzt nicht mein Fall. Aber ich lasse mich natürlich gern begeistern und mitreisen.
& falls noch jemand von euch einen guten Rat für eine Frisur hat (die wäre für mich gedacht), immer her damit. Denn ich hab noch keine Ahnung was ich mit meinen Haaren anstellen soll. Flechtfrisuren bevorzugt

8 Kommentare

  1. Ich bin im Mai auf einer (erste) Hochzeit eingeladen und bin mal gespannt, was da auf mich zukommt!

    Ich finde diese FRISEUR sehr interessant und wirkt auch einfach gemacht. Der Hinterkopf wird antoupiert und dann werden die äußeren Haare in unterschiedlicher Höhe mit einem durchsichtigen Gummiband zusammengebunden. Einfach aber wirkungsvoll! Könnte man auch noch mit einem hübschen Haarreif kombinieren.

  2. hochzeiten sind auch nich soo mein ding! zieh meist ein einfaches kleidchen mit ein paar accessoires an.
    wie wärs denn mit einem fischgrätenzopf und der schleife oder blume im haar?

  3. ich bin jedes Mal erneut erstaunt..du bist SO schön!

    und wg. frisur, ich würd sie aufjeden fall hochstecken (lassen) 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.