Glaubst du es hört irgendwann auf?

kaffeesnauter
Ersten kommt es anders, Zweitens als man denkt. So ist es, so bleibt es wahrscheinlich auch für immer. Und dann wird man immer wieder auf die Probe gestellt. Stark bleiben und Nerven behalten. Gut, so was kenne ich noch von ‚früher‘ – auch wenn ich etwas aus der Übung bin. Und damals war ich sicher nicht annähernd so stark wie es nach außen gewirkt hat. Ja, man wächst mit den Krankheiten. Jetzt heißt es abwarten, Kaffee trinken, umziehen und nebenbei noch Zeit zum lernen finden. Vielleicht hab ich die Vergangenheit bald wieder in Form der Gegenwart um mich, zu wünschen wäre es. 
Kaffee | Snautemeier

Osterklöße

Umzugschoas | Entspannung 
Der Abend wir gerettet durch Sheldon und Freunde. So kann es immer bleiben. Vielleicht kommen in der Zukunft auch wieder die besonderen Weinabende dazu. 😉

10 Kommentare

  1. Kopf hoch und WEITERMACHEN! :) Es geht immer weiter. Und meine Erfahrung hat gezeigt, dass sich alles letztendlich immer irgendwie zum Guten wendet – auch wenn es nicht das Happy End aus Hollywood-Filmen ist. Sondern nur ein ganz kleines gutes Ende. Ich drücke die Däumchen!

  2. Ich kann ungefähr nachvollziehen,weiß es dir zu gehen scheint, zur zeit ein tag nach dem anderen nichts als schlechte neuigkeiten gesundheitlich, das ist wahrlich entmutigend..

  3. wie immer ganz tolle Fotos. Aber wie schaffst du es nur immer, dass deine Katzen immer so toll auf den Fotos rüberkommen. Meine suchen immer das weite sobald sie eine Kamera sehen.

  4. Ouh, schick mal ein paar Osterklöse rüber :)
    Und vielen Dank für die Geburtstagsgrüße! Ich hab' mich seeeeehr darüber gefreut :)!!!

  5. Manche sagen, dass Umziehen Nerven kostet. Ich finde da kann man sich so richtig mit Möbel, Farben und Ideen austoben. hach ich liebe es.

  6. Wünsche dir einen angenehmen Umzug. Bei mir nistet sich der Gedankenwurm in den letzten Tage auch wieder ab und zu mal ein. ; ) Abwechslung ist dann ja eh immer das beste Mittel. ; ) Bin schon gespannt auf Bilder aus der neuen Wohnung.

    Liebst L.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *