Tag 1. weltbester Tee & kleine Helfer.

IMG_4335
Bei Instagram gab es gestern oft die Frage was denn alles in meinem sogenannten ‚weltbesten‘ Tee ist oder woher ich ihn überhaupt habe. Hier nun die Lösung. Der Tee ist selbstgemacht. Nicht ich bin die Kräuterhexe sondern eine lieben Person, die sich unglaublich mit Kräutern und anderen Pflanzen auskennt. Zum Inhalt: Minze, Ringelblume, Zitronenmelisse, Gänseblümchen, Rosenblütenblätter, Himbeerblätter, Spitzwegrich. Der Tee ist einfach unglaublich lecker. Er hilft mir durch meine Erkältung. Ingwertee gibt es natürlich auch, seit letztem Jahr bin ich großer Fan davon. Gegen raue und spröde Lippen verwende ich die Lippenpflege von Lavolta, mit Sheabutter und Vitamin E. Kein Labello der Welt kann da mithalten. Linosan und Ultrabalm benutze ich für meine Nase, die mittlerweile Ähnlichkeiten mit Rudolfs roter Nase hat. Da ich Kontaktlinsen- und Brillenträgerin bin, reagieren meine Augen bei einer Erkältung immer sehr empfindlich. Hier kommt mein Mascara von La Roche-Posay (Noir Profund) zum Einsatz. Er ist extra für empfindliche Augen und bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Der Million Lashes Mascara wartet noch auf mich, bis ich wieder gesund bin.

Jetzt traue ich mich noch mal raus, in die Kälte und hole mir ein Paar Vitamine ins Haus. Ich hoffe ihr bleibt gesund!

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *