Meine Alltagsfavoriten.

nichtohne
Jeder hat sie – kleine Dinge, die einen durch den Tag bringen und ohne die man sich unvollständig fühlt. Hier sind also meine kleinen Lieblinge. Als erstes und natürlich jeden morgen Pflicht ist eine Tasse Kaffee. Hier bevorzugt: Kaffee von Eilles.
Ebenso wichtig, wenn ich das Haus verlasse, ist meine Uhr (Daniel Wellington). Tage an denen ich vergesse meine Uhr oder Ohrringe zu tragen, bedeuten nichts gutes. Ich finde es furchtbar nicht zu wissen wie spät es ist. Im Urlaub ist das natürlich absolut in Ordnung.
Außerdem bin ich süchtig, süchtig nach Crème. Ob Handcreme (z.B. Helping Hands von LUSH), Körperlotion (aktuell: GARNIER Body Intensiv, sie zieht extrem schnell ein & macht die Haut angenehm weich) oder Lippenpflege (LAVOLTA, ein Hoch auf Naturprodukte) ist egal. Ganz besonders ausgeprägt ist meine Vorliebe für die Lippenpflegestifte von Lavolta. Ich verliere mich förmlich darin und meine Freunde machen sich regelmäßig darüber lustig.
Was natürlich bei uns Frauen nicht fehlen darf ist ein angenehmer Duft. So auch bei mir. Einer meiner Lieblingsdüfte ist von Chloé – SeeBy.
& wirklich aufgeschmissen bin ich ohne eine Sonnenbrille. Meine Augen sind zu dieser Jahreszeit (aus unerfindlichen Gründen) lichtempfindlicher als sonst. Deswegen findet man bei mir in fast jeder Tasche eine Sonnenbrille.
Das waren meine Top 7 an absolut notwendigen Dingen. Was sind eure?

7 Kommentare

  1. Handcreme und Lippenpflege müssen bei mir auch immer sein, mehrmals täglich 😉 Beides momentan von L'Occitane. Ich war früher auch großer Fan von den Garnier Bodylotions, leider bestehen sie aber zum Großteil aus Paraffinöl und auch wenn ich kein Fanatiker in solchen Dingen bin, versuche ich das doch zu vermeiden. Ich benutze im Winter einfach Babyöl aus natürlichen Ölen, das macht (haha) bayzarte Haut 😉

  2. oooh dieses parfüm habe ich letztens auch entdeckt und hab jetzt bisschen was zusammengespart damit ich es mir demnächst auch endlich zulegen kann! bester duft ♥

  3. Ich finde Deinen Blog eigentlich echt toll. Was ihn mir dann allerdings doch verleidet, ist dass Du Gratisartikel/Werbegeschenke von Firmen nicht kennzeichnest. Das wirkt so unehrlich. Die Uhr hat so ziemlich jede Bloggerin bekommen und dieser Zalando-Post vor einiger Zeit war auch klar gesponsert…. (von wegen: Ich finds so toll dass der Versand in die Schweiz und nach Österreich gratis ist) Schade. Ich hab nichts dagegen, dass Du Dinge umsonst bekommst, hab Spass damit, aber bitte kennzeichne sie für Deine Leser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *