part-time friends

Es ist Zeit für etwas Neues. Alles auf Anfang, wäre vielleicht zuviel verlangt. Ich habe aufgeräumt und das nicht nur im Kopf. Ich mag Veränderungen im Leben, die einem zeigen, dass man nicht still steht. Wahrscheinlich passieren manche Veränderungen einfach aus einer Angst heraus. Endlich mit Dingen abzuschließen ist nicht immer so einfach wie es auf den ersten Blick scheint. Ähnlich wie der Defragmentierungsvorgang einer Festplatte. Man darf den Rechner in dieser Zeit nicht abschalten. Alles wird neu geordnet. Teilzeit-Freunde gelöscht.
Bei all der Veränderung bin ich unglaublich dankbar, dass es da auch diese 1,91m große Konstante in meinem Leben gibt. Danke. Ha, ich weiß woher diese ‚dringend benötigte Veränderung‘ kommt. Ich werde in ungefähr 3 Wochen sechsundzwanzig. Obwohl, wenn ich ehrlich bin, sind das doch die besten Jahre. Kein Grund Angst zu haben. & hätte ich einen Wunsch frei, dann würde ich mir Familie Schm. in mein direktes Umfeld zaubern. Selten habe ich so großartige Menschen kennengelernt. Ihr kennt sie nicht, aber ihr würdet es verstehen. Ente Ente Ente Ente Ente!
Zwanzigdreizehn, ich kann dich gut leiden.

2 Kommentare

  1. irgendwie hats deine Posts in letzter Zeit nicht auf meinem Dashboard angezeigt, aber schön das mal wieder was von dir zu lesen bekommt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.