Beauty Routine: Open Up Your Eyes

Da ich mir mit großer Begeisterung Beauty Reviews/Routinen aller Art durchlese und so schon das ein oder andere Produkt für mich entdeckt habe, kommt man über kurz oder lang nicht umhin die eigene Routine zu überdenken. Alles zusammen würde womöglich den Rahmen sprengen, deswegen fange ich erstmal mit meiner Alltags-Augen-Rountine an. Im Vergleich zu anderen, fällt meine relativ gering aus. Ich bin Brillen- bzw. Kontaktlinsenträgerin und versuche meine Linsen so bald ich zu Hause bin gegen meine Brille einzutauschen. Am Morgen ist es genau andersrum. Momentan verwende ich als erstes die glättende Augenpflege von Weleda aus der Reihe Wildrose. Während die Augencreme einwirkt, creme ich mein Gesicht ein und beginne meine Augenbrauen zu definieren. Hier kommt aktuell mein Eyebrow Set von Catrice zum Einsatz. Wahlweise auch mein MAC Veluxe Brow Liner. Mit dem transparenten Augenbrauengel von Alverde wird alles in Form gebracht und fixiert. Danach trage ich die Perfect Eyes Base von P2 auf. Auch ihr gebe ich kurz Zeit und schon befinden wir uns bei meinen beiden Concealern, die ich je nach Bedarf mit einander verblende. Der Cream to Powder Concealer 10 Natural Beige von Alverde und mein Concealer von MAC in der Farbe NW20.
Mein absoluter Alltagsliebling ist in den letzten Wochen die Urban Decay Naked Bascics Palette. Die matten und hellen Farbnuancen lassen die Augen strahlen und wirken keinesfalls übertrieben. Gerade in meinem Beruf kann ich auf einen dramatischen Augenaufschlag und Glitzer verzichten. Besonders wenn es sehr früh am Morgen ist und die Augen noch müde wirken, hilft der Open Up Your Eyes Illuminator von P2 unglaublich. 1x auf die Wasserlinie aufgetragen und man sieht direkt frischer aus. (aber das ist längst kein Geheimtipp mehr). Dann noch die Wimpern mit der Wimpernzange von Avéne in Form gebracht und mit dem Million Lashes Mascara von L’Oreal getuscht. Fertig.
Wie lang genau ich dafür im Bad stehe lässt sich nicht genau sagen. Viel Zeit plane ich jedoch nicht ein.
Als Unterlage diente mir mein Bobbi Brown MakeUp Manual, in dem ich gerade wieder etwas lese.
Habt ihr Lust auf weitere Routinen von mir? Wenn ja, was würde euch interessieren?

7 Kommentare

  1. Das Augenbrauenpuder benutze und mag ich auch sehr gern! Mich würde noch deine Gesichtspflegeroutine interessieren, ich stelle meine nämlich gerade um und bin auf der Suche nach Produktempfehlungen.

  2. Pingback: Für ein bisschen mehr Transparenz. – SMAG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.