hi zwanzigvierzehn!

Durch unzählige Jahresrückblicke habe ich mich nun geklickt und natürlich sind sie auch für mich spannend und es ist immer wieder interessant zu lesen, was das letzte Jahr einem gebracht hat. Ich konnte mich dennoch nicht zu einem Rückblick überreden, da ich mich viel zu sehr auf das neue Jahr freue. Klar war 2013 überragend und hatte so einige goldene Momente. Aber eben diese wirken noch immer in meinem Kopf und vor allem im Herz (oder sollte ich sagen: im Bauch) nach. Mein Leben ordnet und definiert sich gerade komplett neu & ich kann meine Freude darüber gar nicht in Worte fassen. Der Moment, wenn ich aus dem noch unbewohnten Minimann-Zimmer gehe und trotzdem vorsichtig die Tür schließe oder mich abends in mein Bett lege und neben mir sein kleines Bettchen stehen sehe. Oh man! Das fühlt sich so gut an, so richtig.
Hätte mir das jemand vor 2 Jahren erzählt, ungläubiger hätte man mich nicht sehen können. So verändert man sich eben im Laufe der Jahre.
& hier mal die Top3 meiner persönlichen Highlights 2014
 
Nummer 1. wird der Minimann sein
Nummer 2. die Zeit mit der Lieblingsfamilie (S-Schm.)
Nummer 3. mein erstes Tattoo
& weil Essen immer geht, seht ihr hier die selbstgemachten Grünen Klöße vom 1. Weihnachtsfeiertag (schon zerteilt) und den Karpfen von heute.
Danke 2013, du warst überragend!
_____________
Hallo 2014, ich bin abersowasvon bereit.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.