Babymomente & Frühling im Gesicht.

3 1/2 Wochen Minimann aka. unsere Version von 3 is ne Party. Ich habe mir mittlerweile angewöhnt jeden Gedanken auf eine To Do Liste schreiben. Zu groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass er mir sonst verloren geht. Ja, der Versuch den Überblick zu behalten ist vorerst eben nur ein Versuch. 
Der Mini hat die ersten Wochen auch direkt genutzt, um mich eines besseren zu belehren. Ich höre mich noch sagen: „wieso werden bei jungen Müttern plötzlich die Haare nach jedem weiteren Friseurbesuch immer kürzer?“ {wenn sie es überhaupt bis zum Friseur schaffen und nicht gleich selbst Hand anlegen…} & „warum sollte man keine Zeit zum Duschen/Haare waschen haben?“ 
Keine Angst, mir war es durchaus bewusst, dass die kleinen Zwerge dafür verantwortlich sind – aber so schlimm? Auch wenn ‚Haare waschen‘ bei mir bedeuten könnte etwas länger abwesend zu sein, irgendwie geht es doch. & Spätestens nächste Woche habe auch ich begriffen, dass ein Haargummi durchaus sinnvoll ist. 
Mit der Zeit ist es auch so eine Sache, die vergeht unglaublich schnell, plötzlich wird es wieder dunkel und alles was ich bisher gemacht habe – den Mini beim Mini-sein beobachtet. 
Hier auf meinem Blog wird sich nicht wirklich viel ändern. Ich schreibe weiterhin über Dinge die mich umgeben, mir gefallen und mir goldene Momente zaubern. Logische Konsequenz? Der Mini wird mit dabei sein, da er mein 24h Moment ist.
& jetzt noch 3 Dinge, die mir in den letzten Tagen etwas Frühling ins Gesicht gezaubert haben.
MAC Cremesheen Glass Pagoda / Mineralize Rich Lipstick Be Fabulous / LIERAC Hydra Chrono Serum
& wer Fragen/Vorschläge hat – hier beantworte ich sie recht schnell.

2 Kommentare

  1. Ich liebe Mac Produke aber finde sie leider immer wieder so teuer 🙁

    Toller Post & Toller Blog! 🙂
    Vielleicht willst du mal bei mir vorbei schauen chicnbasic.blogspot.de

    Liebe Grüße

    Sarah von Chic 'n' Basic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.