Leben
Kommentare 3

an apple a day…


Es ist nun knapp 3 Jahre her, da zog mein MacBook bei mir ein und somit auch meine Vorliebe für Apfelprodukte. Kein Laptop hielt bei mir länger als 1 Jahr und so war es nur eine Frage der Zeit. Seitdem vergeht kaum ein Tag ohne ihn und ich bereue meine Entscheidung und die damit verbundene Investition überhaupt nicht. 
Im Alltag, mit dem Minimann habe ich oft nur eine Hand frei. Da langsam auch bei mir die „Back- und Kochlust“ aufkommt, wollte ich etwas mehr Flexibilität. Tja und habe ich mir erstmal was in den Kopf gesetzt – ihr kennt das vielleicht.
Pünktlich zu meinem Geburtstag vergrößerte sich meine Apfelfamilie und das Ipad Air zog bei mir ein. Gefunden und ausgesucht (& da war ich selbst überrascht) bei Ottoversand.  Die Bestellung war innerhalb von 3 Tagen da. Memo an mich selbst: „Preise vergleichen lohnt sich, wirklich.
Kennt ihr noch diese zentimeterdicken Otto Kataloge? Ich habe sie als Kind geliebt und stundenlang drin rumgeblättert.

Ich bin ein bisschen verliebt.
& wo ich gerade dabei bin – habt ihr schöne Koch und/oder Back-App’s, die ihr mir empfehlen könnt.

3 Kommentare

  1. Ich nutze am liebsten die Apps von Lecker.de und Eat Smater. Sind beide kostenlos und nur zu empfehlen 🙂 Kann mich nicht erinnern, dass jemals irgendwas missglückt ist oder nicht geschmeckt hat 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.