Top F ü n f {Beauty/Lifestyle} im August

top5
Diese f ü n f Dinge sind definitiv meine Liebsten in diesem Monat. Am längsten besitze ich die Uhr von Calvin Klein. Ich bin lange um sie herum geschlichen und vor 2 Jahren habe ich sie mir dann endlich gekauft. Seitdem trage ich sie fast täglich und jetzt habe ich mich irgendwie noch mal neu verliebt. Ebenfalls schon länger mit dabei ist die kupferfarbene Kette von Asos. Es war ein ganz ähnliches Prinzip. Gesehen. Verliebt. Gekauft.
Der Cremeblend Blush Something Special (Light Coral) von MAC ist erst diesen Sommer bei mir eingezogen. Er ist sehr dezent und sieht so unglaublich schön auf den Wangen aus. Zumindest nach meiner Vorstellung von ‚unglaublich schön‘. (kurzes Augenzwinkern)
Ich kann es irgendwie nicht leugnen – es gibt da diese gewisse Vorliebe für P2 Produkte. Diesen Monat neu für mich entdeckt:  den Primer ‚Perfect Face refine + prime‘. (kurze Namen sind wahrscheinlich gerade aus der Mode und man muss doch auch wissen was besagtes Produkt alles kann)
Jedenfalls tut dieses Produkt was der Name verspricht und für den Preis definitiv einen Kauf wert. (Klar gibt es als Primer diverse andere (vielleicht auch bessere) und wesentlich preisintensivere Produkte, aber mir reicht dieser momentan völlig aus.)
& zum Schluss: meine n e u e Brille. awwwww! ich bin verliebt in dich, Baby! Den Sommer über habe ich gemerkt wie lichtempfindlich meine Augen durch die Kontaktlinsen sind. Die letzten Wochen habe ich täglich meine Brille getragen. (außer beim Sport) Allerdings war die etwas auffälliger und trotz richtiger Einstellung ist sie mir ständig von der Nase gerutscht. Zumindest war ich gefühlt jede Minute damit beschäftigt sie wieder zu richten. Dieses Schmuckstück von Escada bestaune ich schon eine ganze Weile, allerdings bestand bis jetzt noch keine wirkliche Notwendigkeit. Welch glückliche Fügung.
Welche Produkte sind eure Lieblinge im August?

3 Kommentare

  1. Bei mir ist es genau umgekehrt, ich bin mit Brille deutlich empfindlicher als mit den Linsen. Neulich musste ich eine Weile Brille tragen, das hat mich unendlich genervt.

  2. Pingback: Für ein bisschen mehr Transparenz. – SMAG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *