Leben
Kommentare 2

Mini Monday #3 | Plötzlich Löwenmama.

Ahh, Mini Monday. Ich muss noch Fotos machen und das Kind schläft doch gerade. Obwohl. Schlafende Kinder gehen eigentlich immer. Genau wie Katzen. Beides irgendwie süß und zum knuddeln. Er muss es doch geahnt haben. Hallo du kleine Süßigkeit. Vielleicht versteht auch ein noch kinderlose Leser wieso man als Mama bei solch einem Anblick vor Verzückung dahinschmelzt und mit einem leicht debil wirkendem Grinsen aus dem Kinderzimmer kommt. Meins!
Kind ist wach. Erstmal Mittag.
Spinat, Kartoffeln ach und Karotten gehen auch immer und werden vom Minimann gern gegessen. Ein Bild an das ich mich erst gewöhnen musste. Meine Wenigkeit, in der Küche stehend und für einen kleinen Minimenschen kochend. Ich entwickle mich ja zu einer richtigen Allzweckwaffe. 
38,9 Fieber, oha. Ich habe also einen Glühwurm aus dem Bett geholt. Genau dahin hab ich ihn nach dem Essen auch wieder hingelegt. Fünf Minuten ins leere starren, wirkten auf mich nicht sehr überzeugend.
Seit diesen Zeilen ist er bereits mehrmals und mit dicken Elefantentränen, wimmernd auf mir eingeschlafen. Meine kleine Heizung. 

Auf einer ganz anderen Heizung steht er. Mein lauwarmer Kaffee. Tatsächlich nicht mal kalt. Ein tägliches Phänomen. Womöglich sollte ich auf kleinere Tassen umsteigen. Das erhöht vielleicht die Wahrscheinlichkeit auf eine leere Tasse.
Der Minimann schläft zwar, doch ich steh trotzdem aller drei Minuten an seinem Bett und schaue was er macht. Wie ängstlich man doch wird, wenn man nicht mehr nur für sich sondern auch für einen kleinen Minimensch die Verantwortung übernehmen muss. Ich würde bedingungslos alles für dieses kleine Fieberbündel tun. Mein Verhalten hat etwas von einer Löwenmama. Die lässt ihre Jungen auch nie wirklich aus den Augen und mein Reaktionsvermögen ist mittlerweile ähnlich schnell. Ich beschütze einfach nur mein Rudel. Denn das haben auch die Löwen begriffen. Familie ist das Wichtigste.
Nochmal kurz nach oben scrollen. Das Bild anschauen. Seufzen. Veröffentlichen. 

2 Kommentare

  1. Anonym sagt

    Ich bin selbst noch nicht Mama (zum Glück!) aber ich mache gerade mein FSJ in einer Kindergrippe und es gibt nichts süßeres wie wenn die kleinen endlich mal total ruhig vor sich hin schnarchen! Da geht mir auch das Herz auf 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.