Momlife | Innen so viel mehr.

 

Wenn alle Hoffnungen verdorr‘n,

 

Mit dir beginn‘ ich ganz von vorn,

 

Und Unerreichbares erreichen, ja ich kann‘s!

 

Du bist das Apfelbäumchen, das ich pflanz‘!
[Reinhard Mey]
Die Welt durch Kinderaugen sehen und Entscheidungen wieder ganz spielerisch treffen können. Das hätte was für sich, oder nicht? Ok, den Leichtsinn müsste man noch abziehen und dann würde es vielleicht funktionieren. Obwohl, sich etwas trauen – ist auch schon eine Weile her. Haare abschneiden, dafür braucht es nicht viel Mut.
Der Minimann und ich, wir treffen uns oft auf Augenhöhe. Immer dann, wenn ich z.B. krabbelnd hinterher ihm her jage. Erstaunlich was er dabei für Spitzengeschwindigkeiten erreicht. Ich kenne keine schönere und herzlichere Lache. Alles ist so von Grund auf ehrlich. Ich mag diese Unbedarftheit. Irgendwann wird er lernen, dass man nicht alles von sich preisgeben kann und es nicht jeder gut mit einem meint. So lange werde ich auf ihn aufpassen und ihn beschützen, so gut es geht. Wenn ich all meine hellen und auch naiven Momente betrachte, kommt da ein bisschen Lebenserfahrung zusammen.
Oh und neuerdings laufen wir zusammen durchs Leben. Vorerst noch an einer Hand. Sicher ist sicher.
Ich bin so glücklich über dieses Leben, mit dir.



5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.