Wunschkarussell | Praktisch und schön

Der neue Monat beginnt mit einem weiteren Wunschkarussell. Diesmal ist viel Schönes und vor allem Praktisches dabei.
Wenn ich etwas gemerkt habe, dann dass mir meine Festivalroutine abhanden gekommen ist. Ich gehöre zwar nicht zu den Dauercampern und fühle mich wohler, eine Dusche und ein Bett in meiner Nähe zu wissen, aber auch ohne Zeltbändchen am Arm sollte man sich vorher kurz ein Paar Gedanken machen. Eigentlich hätte ich es besser wissen müssen. Eine Regenjacke und Gummistiefel sind einfach Pflicht, besonders wenn das Festival in Chemnitz stattfindet. Leider kamen diese Gedanken zeitgleich mit dem Regen. Der Baumarkt unseres Vertrauens hatte zum Glück genau noch ein Paar quietschgelbe Gummistiefel in meiner Größe. Nicht gerade ein modisches Highlight, aber der Zweck heiligt eben die Mittel. Nächstes Jahr bin ich besser vorbereitet. Die Auswahl an Regenjacken ist einfach unglaublich groß. Diese Beiden (hier und hier) könnte ich mir gut vorstellen.
Passend dazu finde ich diese Art von Gummistiefeln sehr hübsch. Außerdem sind sie wahrscheinlich um einiges bequemer als mein quietschgelbes Paar.
Ebenfalls hübsch ist dieser Pinsel von JACKS Beauty Department. Weniger schön ist hingegen sein Preis. Trotz allem schafft er es im Juli auf meine Wunschliste.
Absolut begeistert bin ich von dem Ablagetisch mit Akkuladefunktion und der kleineren, kabellosen Variante von IKEA. Wieso habe ich die erst jetzt entdeckt? Die Idee ist ganz bestimmt nicht neu aber ich finde sie unglaublich gut. Gerade jetzt wo der Minimann anfängt Sachen hin und her zu räumen oder zu verstecken. Letzte Woche suchten wir die verschwundene Fernbedienung und gestern mein Ladekabel. Ich fand es im Papierkorb. (Das zweite Ladekabel habe ich vor drei Tagen als vermisst gemeldet).
Ich habe womöglich eine klitzekleine Sammelleidenschaft für Stühle entwickelt. Hätte ich einen Topf voller Gold zu viel, dann würden wahrscheinlich die hübschen Vitra Stühle bei mir einziehen. Schaut man allerdings mal etwas weiter, findet man großartige und günstige Alternativen. Denn auch die Variante von pharao24.de gefällt mir sehr gut. Zwischen mir und meiner Sammelleidenschaft sitzt momentan nur noch der Ehefreund, der seinen Stuhl recht bequem findet.
Ganz und gar nicht bequem ist da die Blackroll. Ich kann die Faszination auch nur zu einem gewissen Teil verstehen. Dieser Teil reicht aber zumindest schon mal aus, um daraus einen Wunsch werden zu lassen. Nein ich kann wirklich nicht verstehen, wie man sich ganz entspannt auf diesem Teufelsding herum rollen kann. Aber ich möchte es verstehen und dafür bin ich bereit Opfer zu bringen. Autsch!
Mein altes Speedrope hat sehr unter meinen Versuchen, endlich Double Unders zu schaffen, gelitten. Deswegen muss ganz einfach ein neues Seil her. Nein, ich werde nicht geschlagen, ich springe Seil.

1 Kommentare

  1. Ich finde die Stiefel auch ganz toll! Habe mir ähnliche letzten Herbst gekauft, aber die sind nicht glänzend, sondern "normales" Leder. Tolle Zusammenstellung. Liebe Grüße, Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.