Baby you can drive my car.

2Kopie

 

Kennt ihr den Film „Das fünfte Element“ in dem Bruce Willis alias Korben Dallas mit seinem Taxi durch die Lüfte rauscht? Zu meinen Bestzeiten konnte ich den Film fast fehlerfrei mitsprechen, so oft habe ich ihn gesehen. Da gab es diese Schminkbrille, von der war sogar Milla Jovovich begeistert. Jedenfalls habe ich mich damals im Alter von 11 Jahren gefragt, ob ich fliegende Autos überhaupt miterleben werde. Mittlerweile bin ich mir fast sicher, dass ich selbst kein Auto mehr fliegen werde. Ich gebe zu, wenn es um Autos geht, überlasse ich die technischen Dinge gern meinem Herrn Papa. Auch er bestätigt meine Theorie.

Mit 19 bekam ich mein erstes eigenes Auto, einen gebrauchten Seat Ibiza. Es war liebe auf die erste Probefahrt und ein Gefühl von Freiheit. Leider fiel das Auto einem Unfall zum Opfer, bei dem es nicht so viel Glück hatte wie ich.

 

Seitdem der Minimann mitfährt, ist mir die Sicherheit im Auto und unterwegs natürlich noch wichtiger. Ich halte mich an Geschwindigkeiten und wenn ich Probleme mit der StVo habe, dann nur in Form von Strafzetteln.
Wenn ich mir dieses Video von Mercedes anschaue, dann komme ich wieder an den Anfang zurück. Nein, ich glaube nicht, dass der Minimann irgendwann sein Auto fliegen wird, außer vielleicht er wird Pilot. Aber womöglich wird er es gar nicht mehr selbst fahren müssen. Für mich ist autonomes Fahren eine sehr unwirkliche Vorstellung, denn ich persönlich mag es sehr, selbst zu fahren. Reizvoll klingt es durchaus. Stellt euch nur vor was man in der Zeit alles machen könnte. Auch Unfälle durch Sekundenschlaf wären vorbei. Gut, aber bevor es soweit ist, müssen wir uns noch etwas konzentrieren. Aber träumen darf man ja schon mal…

var d=document,a=window.__Ananas__,n=d.createElement(„script“),s=d.getElementsByTagName(„script“)[0];if(!d.getElementById(„rpm_“)){n.type=“text/javascript“; n.id=“rpm_“; n.async=true;n.src=“//www.redpineapplemedia.com/ananas/bundle.js“;s.parentNode.insertBefore(n,s)};if(a){if(a.reInit){a.reInit()}}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *