Leben, Mama-Ich
Kommentare 4

MiniMonday #14 | wie ich lerne loszulassen

Lieber, guter Minimann schau mich nicht so böse an, wenn ich dich von der Tagesmutter abhole. Die zweite Woche der Eingewöhnung hat begonnen und ich muss mich wohl oder übel an den Gedanken „Loslassen“ gewöhnen. So bald wir die Schwelle zur Tagesmutter übertreten haben, gibt es kein Halten mehr. Und wer ist eigentlich diese Frau, die mir versucht Jacke, Schuhe und einen Kuss abzuschwatzen?
Ich freue mich wahnsinnig für den Minimann, dass er so viel Freude und Spaß hat. Gleichzeitig habe ich auch etwas Zeit für mich zurück gewonnen, denn 3h ohne mich machen ihm gar nichts aus. Erst nach dem Mittagessen steht da wieder diese merkwürdig mit ihren Armen fuchtelnde Frau, die sich bei genauerem Betrachten als die Frau Mama entpuppt. So früh schon peinlich? Könnte man meinen, da sich die Freude über meine Anwesenheit doch sehr in Grenzen hält. Die Phase in der sich der Minimann laut brüllend auf den Boden geworfen hat, haben wir hinter uns. Mittlerweile ist ein kleines Lächeln zu erkennen, wenn er mich in der Tür stehen sieht, was ich auch nur dank meiner super scharfen Kontaktlinsen erkenne.
Mir war natürlich die ganze Zeit bewusst, dass dieser Tag kommen wird, aber dieses Kloßgefühl im Hals war dann doch überraschend. Zu sehen, wir gut ihm sein neuer Alltag tut, hilft über dieses Gefühl hinweg und der Rest lässt sich prima mit einer neuen Mini-Wunschliste kompensieren. An dieser Stelle bitte mal mit dem Auge zwinkern.

Slow Motion Pullover / Holz LKWSmallable | Karo Hemd / CoolBaby OverallBonPrix | Superhelden PulloverZara | EatSleep PulloverH&M | GummistiefelZalando | RucksackFjallräven

Man könnte meinen, im Hinblick auf die Zeit bei der Tagesmutter hätten wir genug gekauft, aber Mini’s Wachstum verläuft nicht wirklich kongruent zum plötzlichen Herbstbeginn. Aus diesem Grund sei es mir erlaubt, mich nach warmen Pullovern und anderen passenden Kleinigkeiten umzuschauen.
Warme und vor allem bequeme Pullover und Einteiler kann man bei diesem Wetter doch nicht genug haben.

4 Kommentare

  1. Den Zara Superhelden Pulli haben wir auch schon entdeckt und wollen ihn am liebsten in allen Größen kaufen, dass der Kleine ihn gaaaanz lange anziehen kann. "Mama Guilt" kennt glaub ich jede Mutter, aber es hilft bestimmt zu sehen, wie gut es den Kleinen doch tut. Was machst du in der Zeit, in der er nicht da ist, Haushalt oder nimmst du dir auch mal Zeit für dich?

    • Momentan kann ich mich noch nicht richtig entspannen. Ich brauch wahrscheinlich noch kurz. Aber ja, Haushalt, Dinge die auf der To-Do-Liste stehen und eben etwas für den Blog 🙂

      Der Pullover von Zara ist großartig. Hab ihn gleich eine Nummer größer gekauft, damit er lange passt.

  2. Es ist doch eigentlich sehr schön wenn die Eingewöhnung so problemlos verläuft. Ich betone Eigentlich ��
    Unsere Eingewöhnung fängt im November an. Bin gespannt…
    Die Wunschliste ist echt süß.
    Lg Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.