New Fragrance | Shiseido – Ever Bloom

everbloom

 

Zugegeben, ich habe mich bisher selten mit der Zusammensetzung eines Duftes auseinandergesetzt. Meine Düfte wählte ich bisher immer anhand des Flacons aus und lag damit noch nie falsch. Bei Ever Bloom* von Shiseido war das etwas anders. Ich ging vorher in die Parfümerie meines Vertrauens, um ihn zu testen. Dabei hielt ich die Verkäuferin etwas auf Trab, da sich einer der nebenstehenden Düfte verselbstständigte und aus dem Regal hüpfte. Wer meint, in einer Parfümerie duftet es extrem, dem ist noch kein Parfüm aus dem Regal gesprungen. Es war zum Glück nur ein Tester, der schon fast leer war. Unangenehm.
Der feminine Duft konnte mich, trotz des kleinen Zwischenfalls, von sich überzeugen. Da es die Technik im Jahr 2015 leider noch nicht zulässt, einen Duftstreifen auf dem Blog zu integrieren, versuche ich ihn euch mit meinen eigenen Worten zu beschreiben. Ich könnte euch sicherlich auch erzählen wie sich der Duft zusammensetzt und auf euer olfaktorisches Gedächntis hoffen, aber das machen wir vielleicht ein anderes Mal.
Direkt nach dem ersten Aufsprühen wirkt der Duft schwer, er verleiht dem Ganzen mehr Tiefe und unterstreicht die Weiblichkeit. Nach kurzer Zeit entfaltet er seine Sinnlichkeit, die noch lange nachwirkt. Die floralen Komponenten treten jetzt mehr in den Vordergrund. Ok, ich habe es versucht. Wer sich etwas daraus entnehmen kann – dem gratuliere ich hiermit feierlich. Allen anderen kann ich nur ans Herz legen, einfach mal eine Duftprobe zu nehmen.

Ich bin begeistert. Kennt ihr Ever Bloom schon?

Welche Düfte tragt ihr in der Herbst/Winterzeit?

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *