MiniMonday #15 | Auf Kastanien-Jagd mit Gore-Tex®

GoreTex_Schuhe_1

 

 

Es ist schon wieder eine ganze Weile her, dass ich euch von unseren Erfahrungen mit den Schuhen von Gore-Tex berichtet habe. Nun ging es passend zum Herbstwetter in die zweite Runde. Also auf in die Schuhgeschäfte unseres Vertrauens. Aus der vermeintlich einfachen Suche entwickelte sich allerdings ein Kampf. Merke: Ende September sind die Herbst- und Winter-Schuhe bereits so gut wie ausverkauft. Wahrscheinlich muss man diese Erfahrung gesammelt haben, um es danach besser wissen zu können. Da Stand ich nun, vor einer sehr kleinen und kaum zufriedenstellenden Auswahl an Kinderschuhen. Schon bei dem ersten Paar protestierte der Minimann lautstark – und damit meine ich sehr laut und sehr stark. Männer die glauben, dass der Einkauf mit einer Frau anstrengend wäre, dann waren sie wohl noch nicht mit dem eigenen Kind auf Schuhsuche.
Meine Lösung für die gähnende Leere in den Schuhregalen traf nur 2 Tage später mit der Post ein. Schuhe von Superfit, Größe 24, die müssten doch perfekt passen, dachte ich. Das Anziehen verlief allerdings etwas holprig, da die Schuhe am Schafft enger ausfallen. Den Minimann störte das nicht: kaum aber waren beide Schuhe angezogen, flitzte er damit durch die Wohnung, geradewegs zur Tür.

Die ersten Trockenübungen konnten überzeugen und so ging es ab nach draußen, Kastanien sammeln. In diesem Fall lebt der Minimann das Motto „Ich riskier lieber alles fallen zu lassen, statt 2x zu gehen.“ voll uns ganz aus. Keine Hand mehr frei und trotzdem – die eine Kastanie geht noch.Jedenfalls konnten Matsch, Nässe und Kälte den Schuhen nichts anhaben. Nach über einer Stunde waren Minis Füße immer noch warm und vor allem waren sie trocken, was ich persönlich wichtig finde. Wahrscheinlich liegt das, wie schon bei unseren erstem Paar, an dem Gore-Tex® Membran der Sohle,  die sehr atmungsaktiv und dauerhaft wasserdicht sein soll.

Blau ist leider immer noch nicht meine Farbe, wenn es um Schuhe geht. Besonders in Kombination mit Neongelb sind sie in meinen Augen eher ein Killer. Aber Hauptsache ist doch, dem Kind gefallen sie und er hat Spaß darin zu laufen und rumzutoben. Einziges Manko: die Sohle lässt sich nicht extra herausnehmen. Da sie Schuhe aber ansonsten wirklich überzeugen, fällt dieser Punkt für mich gar nicht so sehr ins Gewicht. Wer noch mehr über Gore-Tex® Schuhe erfahren möchte, kann sich gern andere Erfahrungsberichte durchlesen.

Schuhe: Superfit Groovy marine/royalblau*

 

Folgendes habe ich dieses Jahr über den Schuhkauf für Kinder gelernt.

 

– große Größen sind sehr schnell ausverkauft (hätte ich besser wissen müssen)
– der Schuh kann noch so schön sein, wenn das Kind darin nicht laufen möchte, wird es schwer
– mein Kind lässt sich leider auch durch die besten Argumente nicht überzeugen
– er steht (wie ich) auf grün und dafür mag ich ihn umso mehr
– an ihm sehen grüne Schuhe besser aus als an mir
– Winter Schuhe Ende August kaufen, macht tatsächlich Sinn
-„Beim ersten Kind….„-Sprüche kann ich bald alle mitsprechen.
Mal im Ernst. Wann geht ihr los und kauft Schuhe für eure Minis? 

3 Kommentare

  1. Huhu : )
    Wir haben unsere Winterstiefel tatsächlich heute erst bekommen. Ich kaufe gerne online im Angebot. Natürlich muss man dafür Passform der Marke kennen. Ich bestelle auch gerne doppelt und dreifach und probiere dann rum. So kriegt man einfach Topmarken für einen Bruchteil des Preises.
    Diesmal sind es bei uns Winterstiefel von Ricosta.

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Schöne Idee, ich finde es momentan direkt im Laden einfach angenehmer – trotz des Bockzwergis. Nächstes Jahr werde ich mein Glück wohl auch mal online versuchen.
      Dankeschön :)

  2. Pingback: Momlife | Auf dem Freiplatz mit Gore-Tex® – SMAG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *