Ich probier’s mal mit Gemütlichkeit.

*Werbung

Im Geiste bin ich ein Langschläfer und auch wenn die Realität anders aussieht, verbringen wir am Wochenende gern etwas mehr Zeit im Bett. Der Minimann bringt Bücher und seinen Kuschelwutz mit und wenn es richtig gut läuft, bekomme ich auch meinen Kaffee. Hallo Gemütlichkeit.

Vor zwei Jahren haben wir uns, für eben diese Gemütlichkeit, ein neues Bett gekauft. Das Alte hatte bereits über 8 Jahre auf dem Buckel und die Matratzen wechselten im Jahresrhythmus. Wer sich schon mal ein neues Bett inklusive neuer Matratze gekauft hat, wird wissen, dass das kein Spaß ist. Die Matratzensuche wird zur Beziehungsprobe und am Ende entscheidet im schlimmsten Fall der Preis und nicht der Komfort. Das war bei uns zum Glück nicht so, aber es macht doch einen großen Unterschied, ob man nur einige Minuten im Möbelhaus zur Probe liegt oder etwas länger testen kann. Es geht auch anders. Bei emma, einem jungen Start Up Unternehmen aus Frankfurt, kann man z.B. 100 Tage Probe schlafen und dann entscheiden, ob man die Matratze behält oder wieder abholen lässt. Klingt zu schön um wahr zu sein. Ich wäre wahrscheinlich auch nicht gleich auf die Idee gekommen, mir eine Matratze online zu bestellen, aber wenn ich an unseren letzten Kauf denke und wie viel Glück wir hatten, dass unser Fahrstuhl nicht einen Zentimeter kleiner ist. Das fröhliche Treppensteigen blieb uns erspart.emma2

Das lästige Auswählen aus einer Vielzahl von Matratzen fällt bei emma ebenfalls weg. Es gibt, dank dem progressiven Aufbau der Materialen und der dadurch entstehenden, maximalen Anpassungsfähigkeit, eine Matratze für alle Vorlieben und jeden Schlaftyp. Aus welchen Materialen sich emma zusammensetzt, kann man ganz in Ruhe nachlesen und bei Fragen mit dem Kundenservice chatten. Eine schöne Alternative  zu langen Warteschleifen und nervigen Melodien.
Emma Matratzen

emm3

Was mir als Mama sehr gefällt, ist der durch einen Reißverschluss abnehmbare und waschbare Bezug. Mit Kleinkind ist das einfach eine sehr hygienische Sache und erfordert keinen zusätzlichen Kauf eines Matratzenschutzes.

Wie wählt ihr eure Matratzen aus und was ist euch dabei wichtig? Habt ihr schon mal online geschaut oder kämpft ihr euch auch durch die unterschiedlichen Möbel- und Einrichtungshäuser eurer Stadt?

*in freundlicher Zusammenarbeit mit emma

 

7 Kommentare

  1. Ich habe mir auch erst eine neue gekauft & ja es ist wirklich grauenvoll wirklich DIE perfekte für einen zu finden …
    Der Service hört sich gut an. Ich mag das auch gerne wenn ein Chat angeboten wird – ich hasse Telefonieren und Warteschlangen noch viel mehr 😀

  2. Ich bin auch die ganze Zeit am hin und her überlegen, ob ich mir jetzt eine neue Matratze kaufen soll oder nicht. Vor allem ob man direkt mal mehr investieren sollte, um dann ein paar Jahre lang etwas vernünftiges zu haben.

  3. Hey Isabell! Sag mal, wie ist denn jetzt die Matratze? Also, Liegekomfort, Geruchsbelastung, wie strapazierfähig ist die Matratze? Würdest du die Matratze zu dem Preis „wieder“ kaufen(bzw. empfehlen)? Was unterscheidet emma von den vielen anderen Anbietern?
    Liebe Grüße aus Heidelberg

    • Dass es schwierig ist DIE perfekte Matratze zu finden, davon kann ich ein Lied singen.. Ich war ein geschlagenes halbes Jahr auf der Suche nach einer und nachdem mich in den Matratzengeschäften nichts überzeugen konnte, hab ich mich dazu entschieden online eine zu bestellen. Am Ende ist es auch bei mir die Emma geworden und ich bin mehr als glücklich darüber. Kann es jedem nur empfehlen, da man sie ja 100 Tage zuhause testen kann, was so viel besser ist als im Geschäft 5 Min Probe zu liegen!

      @Saskia: Der Liegekomfort ist wirklich perfekt, nicht zu hart, aber auch nicht zu weich. Am ersten Tag hat sie minimal chemisch gerochen, aber als ich sie ein paar Stunden hab lüften lassen war der Geruch ganz schnell verflogen.
      Die Matratze ist natürlich nicht die aller günstigste, aber hat meiner Meinung nach ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis, sodass es sich auf jeden Fall lohnt zu investieren. Wieso ich mich für die Emma entschieden habe und nicht für einen anderen Anbieter liegt vor allem daran, dass du sie 100 Tage lang testen kannst und was mich insbesondere überzeugt hat war die kompetente und liebe Beratung am Telefon als ich 1,2 oder auch 3 😉 Fragen hatte. Ich hoffe ich konnte dir helfen 😀

  4. Ich bin von der Firma Emma völlig begeistert. Ich wollte mir sogar eine Matratze kaufen, um mich selbst von dem Liegegefühl der berühmten Emma Matratze zu überzeugen. Dann habe ich mir auf der Webseite die Größen angeschaut und schweren Herzens merkte ich, dass es keine passende Größe für unser Bett gibt…. Wir haben ein sehr großes Bett, 180x220cm und die Suche nach passenden Matratzen ist immer eine enorme Herausforderung. Ich war sehr enttäuscht, dass wir nun keine emma Matratze zuhause haben. Wir haben uns allerdings eine schöne, langlebige und bequeme Matratze von http://www.matratzen-selecta.at ausgesucht. Zum Glück gab es genau die Größe, die wir für unser Bett brauchten. Ich finde es nur schade, dass so eine Firma wie Emma nicht alle Größen anbietet aber vielleicht in ein paar Jahren werden sie das auch machen.
    Liebe Grüße
    Irene

  5. Heyyyy 🙂 ,

    dass ist wirklich ein mega inspirierender Beitrag!!!
    Ich habe mir nach Deinem Beitrag auch ne Emma Matratze zugelegt, weil meine alte wirklich durchgelegen war 🙂 Und Du hast recht, sie ist wirklich super bequem……also Danke Dir!

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.