Momlife | Für ein bisschen mehr Sicherheit

Manche Dinge kommen wie gerufen, genau wie die Anfrage von Pampers, ob wir nicht die neue Windelinnovation, die Pampers Premium Protection testen wollen. Irgendjemand scheint mein leises Fluchen über unser aktuelles „Windeldisaster“ also doch gehört zu haben. Im Laufe der Zeit probiert man auch andere Windeln aus und dieses Mal endete es in einem Wäsche-Wasch-Marathon, denn einfach jede Windel wurde gesprengt. Der Minimann geht mittlerweile auch aufs Klo, meldet sich aber noch nicht jedes Mal und besonders nachts braucht er das auch nicht.

Als ich dann die neue „seidenweiche“ Pampers in meinen Händen hielt, fühlte ich mich etwas in der Zeit zurück versetzt. Zurück an den Anfang, als der Minimann noch ganz frisch war und mir die New-Baby Windeln mit ihrem Urin-Indikator ein Gefühl von Sicherheit gaben. Ja, ich konnte mir immer sicher sein, dass ich die Windel wirklich wechseln musste. Rückblickend lache ich darüber, aber damals fühlte ich mich gut damit. Da es die Premium Protection Windel in den Größen 1 – 5 gibt, macht der Streifen natürlich Sinn.

Pampers_Premium_Protection Pampers_Windel

Auf den ersten Blick sieht die Windel sehr „dünn“ bzw. flach aus und gerade mit dem Typ Windel hatte ich in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen gemacht. Aber ihr ahnt es vielleicht. Ich würde nicht darüber schreiben, wäre ich nicht überzeugt.

Ich habe die Windel zum testen nicht extra aufgeschnitten und den „berühmten“ Wasserbecher mit dem türkis gefärbten Wasser ebenfalls weggelassen, denn das haben sicher schon einige vor mir gemacht. Der Minimann hat die Windeln tagsüber und auch nachts getragen und seitdem läuft die Waschmaschine wieder in ihrem gewohnten Rhythmus. Keine gesprengte Windel, ein trockener Mini-Po und eine zufriedene Mama Knopf.

Pampers Premium Protection

Ist deine Windel auch magic? Der Grund dafür sind wahrscheinlich die sogenannten Magical Pods. Dahinter verbirgt sich nichts anderes, als absorbierende Kanäle, die helfen, die Feuchtigkeit gleichmäßig zu verteilen. Im Idealfall hält die Windel also bis zu 12 Stunden trocken. Bäm!

Das Gesicht der aktuellen Pampers Kampagne ist keine geringere als Sarah Jane vom Blog This is Jane Wayne und Tiny Jane, die man im ersten Moment wahrscheinlich nicht mit Windeln in Verbindung bringen würde. Weiß man aber um ihre niedliche Tochter Wilma, schließt sich der Kreis.

Pampers Premium Protection WindelIch weiß sehr wohl, dass Pampers Windeln seit jeher die Elternlandschaft spalten. Man kann aber über Pampers sagen und denken was man möchte, wir haben bisher immer gute Erfahrungen gemacht.

Welche Windeln benutzt ihr für eure Minis und Midis?

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Pampers

2 Kommentare

  1. Leider fehlt das Rückenbündchen wie bei den Babylove-Windeln von DM. Das hat hier schon manchen Body gerettet, während Pampers immer runtergestrampelt wurden, egal wie eng sie vorne saßen. :/

    • Wir hatten damit noch nie Probleme. Aber die Babylove-Windeln mag ich auch erst, seit der Minimann etwas größer ist. Zu Beginn fand ich sie so „störrisch“. Kann es nicht anders ausdrücken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.