Liebling, ich habe umgeräumt.

Spring Make Over

Es kam tatsächlich schon das ein oder andere Mal vor, dass der Lieblingsmitbewohner a.k.a. Ehefreund nach Hause kam und sich erst einmal neu orientieren musste. Nicht weil er lange weg war, sondern weil ich in einem Anfall von Spontanität einfach umgeräumt und die Möbel umgestellt habe. Meistens akzeptiert er meine Vorstellungen aber es ist auch schon vorgekommen, dass der Prostest zu groß war und wir alles wieder an seinen alten Platz räumen mussten.

Wahrscheinlich ist dieser Beitrag also auch eine kleine Vorankündigung für ihn, denn ich schimpfe in letzter Zeit öfter über unsere Couch und hätte gern eine Neue. Man darf gar nicht erwähnen, dass unsere noch nicht wirklich alt ist, aber dennoch hat sie in den letzten Jahren einiges mitgemacht.

Aber wieso nur auf ein Teil beschränken, wenn man das ganze Raumkonzept ändern könnte? Es folgt der Moment in dem der Ehefreund ganz energisch den Kopf schüttelt.

Selbst wenn es kein Make-Over geben wird, bin ich gut vorbereitet und für alle Eventualitäten gewappnet.

Sofa via fashionforhome | Teppich via Impressionen | Kerzenständer via moebel.de | Übertopf via Urbanara | Becher via studio oink | Tisch via stey | Zeitungsständer via Lagom | Stuhl via Impressionen | Tablett via Human Empire

Welche Pläne habt ihr momentan für eure vier Wände und wie überzeugt ihr eure Mitbewohner von euren Ideen? 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *