Leben, Mama-Ich, Wohnen
Schreibe einen Kommentar

Momlife | Jeder Moment mit dir.

Wo ist bloß dieses kleine Baby hin, was mich so oft so frech angegrinst und dabei die lustigsten Geräusche von sich gegeben hat? Ach stimmt, es steht hier vor mir, mittlerweile etwas größer aber sein freches Grinsen hat er sich bewahrt. Er redet mittlerweile ohne Punkt und Komma und ich bin jeden Tag aufs neue überrascht, was da alles aus ihm raus plätschert. Er ist sich auch für die ein oder anderen Diskussion mit mir nicht zu schade. Seine Argumentationskette ist zwar oft noch etwas schwammig, aber ich befürchte da ist noch viel Luft nach oben. Magnete

Seit er laufen kann, trägt und verteilt er die Magnete, die ursprünglich an einer dafür vorgesehenen Tafel waren, durch die ganze Wohnung. Lieblingsziel: die Heizung in der Küche. Leider verfehlen sie ihr Ziel oft knapp und landen auf dem Fußboden, vor der Heizung.

Auf meiner To-Do-Liste steht seit seinem ersten Geburtstag das Ausdrucken schöne Bilder und Erinnerungen. Analog entwickelte Fotos werden immer seltener und sind doch so schön. Fotobücher stehen bei uns allerdings schon genug im Schrank, deswegen entschied ich mich für Foto-Magneten. Ich dachte mir, da haben wir alle etwas davon und das an den unterschiedlichsten Orten unserer Wohnung. Heizkörper befinden sich zum Glück in jedem Raum und es ist jedes Mal eine kleine Überraschung.
Magnete von Mueller

Der Fotoservice von Müller, wo ich meine Magnetfotos bestellt habe, ist selbsterklärend und einfach. Ich bewundere all die Leute, die so etwas direkt in der Drogerie machen. Dafür bin ich leider zu bequem. Eine Woche später waren die Fotos da und der Minimann war mehr als begeistert. Denn mittlerweile versteht er auch, dass er selbst auf den Bildern zu sehen ist und dass er da noch ein Baby bzw. kleiner war.

„…da, noch ganz klein und da schläft schon.“

Magnete an Wand

Die Bilder haben auch schon einiges mitgemacht. Wenn sie jemand auf Herz und Nieren testet, dann der Minimann. Memo an andere Kinder: „…schmeckt nicht gut.“ 

Keine Angst, dem Foto geht es gut. Der kleine Knick fällt gar nicht weiter auf. Wir sind mit unseren Magnetfotos sehr zufrieden und ich finde, es ist auch eine ganz schöne Geschenkidee. Das Sortiment enthält natürlich noch eine Menge mehr, es sollte also für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Ich finde die Idee jedenfalls klasse und bin gespannt, wie weit sich die Fotos in unserer Wohnung verteilen. Es sind natürlich noch einige mehr als ihr hier seht. Aber die kann er euch dann später mal selbst zeigen, wenn er möchte.

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Fotoservice Müller. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.