Beauty, Leben
Kommentare 1

Beauty | Produkte für den Herbst

Der September blieb dank Übelkeit und anderen, kleineren Wehwehchen eher ruhig. In dieser Zeit passierte bei mir im Bad und vor allem vor dem Spiegel nur das wirklich Nötigste. Alles wurde auf ein Minimum reduziert. Geblieben sind vier Produkte, die mir durch diese etwas eintönigen Wochen geholfen haben.

NARS Blush Madly

Die Farbe ist so unscheinbar und doch zaubert sie eine unglaublich schöne Wärme und Frische auf die Wangen. Gerade jetzt, wo das letzte bisschen Sommer aus dem Gesicht verschwindet genau das Richtige für mich. Man kann sich wahrscheinlich auch vorstellen, dass Übelkeit und Co. nicht unbedingt für ein strahlendes Aussehen sorgen.

Mac Cosmetics Cream Colour Base Pearl

Neben dem living luminizer von rms beauty ist er einer meiner liebsten Highlighter. Egal ob ich ihn mit dem Finger oder dem Pinsel auftrage, er strahlt und sorgt in Kombination mit dem NARS Blush Madly für einen frischen Teint. Denn auf Äußerungen wie: „Du siehst aber heute blass aus. Geht es dir nicht gut?“ sehr gern verzichten.
nars-blush-mac-higlighter

Avène TriAcnéal EXPERT

In  einem meiner letzten Babybauch-Updates habe ich noch erzählt wie gut meine Haut (im Vergleich zur ersten Schwangerschaft) aussieht. Wie es immer so ist, man sollte nicht darüber sprechen. Pünktlich 24h später kamen die ersten fiesen Pickel. Die von der Sorte ‚tut höllisch weh und am Ende passiert doch nichts‘- Pickel. Abhilfe musste her und kam in Form der TriAcnéal Creme von Avène. Im Vergleich zu ihrem Vorgänger (nur punktuell verwendet) wird diese Creme am besten abends auf das komplette Gesicht aufgetragen. Sie wirkt anti-bakteriell und anti-entzündlich und unterstützt die Narbenrückbildung.

VICHY Slow Âge

Der Name irritiert vielleicht auf den ersten Blick, aber sie wirkt im Idealfall gegen die Hautalterung in ihrer Entstehung. Ich habe nichts gegen Falten, aber die Creme stärkt den natürlichen Barriere-Schutz der Haut, versorgt sie mit Feuchtigkeit und bietet mit dem LSF 25 ausreichend Schutz. Da ich meine Sonnencreme, die ich für mein Gesicht verwende, sowieso gerade aufgebraucht habe, kam diese Creme genau im richtigen Moment.
vichy-avene

Beide Produkte scheinen in Kombination bisher sehr gut gegen das Pickel-Problem zu wirken. Meine Haut sieht nicht mehr ganz so spätpubertär aus, wie noch vor 1-2 Wochen.

Welche Produkte helfen euch gegen fiese Pickel? Eure Lieblingsprodukte diesen Monat oder generell für den Herbst dürft ihr auch gern in den Kommentaren lassen.  

1 Kommentare

  1. Pingback: Material Girls – SMAG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.