Wohnen
Schreibe einen Kommentar

Between Mondays #14 | Avocado selber ziehen – so gehts.

Ich habe irgendwann aufgehört zu zählen, wieviele Avocadokerne ich im letzten Jahr hoffnungsvoll in ein Wasserglas gestellt habe und dann passierte sehr lange einfach nichts, rein gar nichts. Den einzigen Kern, der eine kleine Pflanze hervor brachte, verlor ich nach 3 Monaten an diese fiesen Trauermücken. Meine Motivation war gleich null und meine Geduld am Ende.

Plötzlich einen grünen Daumen

Zum Glück haben wir eigentlich so gut wie immer Avocados und dementsprechend Avocadokerne im Haus. Irgendwann Anfang des Jahres, während eines bell’schen Trotzanfalls griff ich mir ein großes Küchenmesser und halbierte einen dieser Avocadokerne. Durch Zufall hatte ich genau die Naht zwischen den zwei Kernhälften getroffen und der darin liegende Samen blieb so gut wie unversehrt.

Ein letzter Versuch

Ich stellte die Hälfte mit dem Samen, ohne große Hoffnung, in ein Wasserglas und musste gar nicht lang warten. Schon nach wenigen Tagen färbte sich der Samen grün und begann eine kleine Wurzel auszubilden.

Der Rest ist Geschichte und auf Instagram in den Stories bereits für euch dokumentiert.

Mein Tipps für eine erfolgreiche Avocado-Aufzucht

 

Schritt 1: Den Avocadokern über Nacht ins Wasser legen.

Schritt 2: Den Kern vorsichtig, mit einem Messer, entlang der Naht auftrennen. Nicht mit dem komplett durchschneiden, dabei könnte der Samen zerteilt werden. 

Schritt 3: Die Kernseite mit dem Samen in ein Wasserglas stellen (siehe Foto oben). Darauf achten, dass der Samen immer im Wasser ist. Bereits nach wenigen Tagen bildet sich eine kleine Wurzel. 

Wer ebenfalls das Problem mit den kleinen, schwarzen Fliegen (Trauermücken) hat, sollte die Gelbstecker oder Gelbtafeln versuchen. Leider kam die Rettung für meine erste Avocadopflanze damals zu spät.

#solebenmeineavocados

 

Einige von euch haben mir schon geschrieben, dass sie es nun ebenfalls so versuchen wollen. Wer den Fortschritt auf Instagram teilt, kann gern den Hashtag #solebenmeineavocados benutzen, damit ich eure Aufzucht-Erfolge sehen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.