Alle Artikel in: Wohnen

Wunschkarussell | A Home Office Makeover

Zwischen den Jahres ist es ja bekanntlich am entspanntesten. Man hat kaum etwas zu tun, das Schlimmste scheint überstanden und das bisschen an Weihnachtsfeiertagen wo man von einem Familientreffen zum nächsten hetzt, ist kaum der Rede wert. Warum also nicht einfach die Zeit die einem bleibt, bevor die Silvestervorbereitungen losgehen, sinnvoll nutzen? Dachten wir uns auch und spielten wir mal eben „Zimmer wechsle dich!„. Arbeitszimmer / Home Office Makeover Das Arbeitszimmer befindet sich nun, nach über 5 Jahren, wieder an seinem ursprünglichen Platz. Seitdem hat sich einiges getan und am meisten feiere ich, dass das schwarze Computermonster meines Mannes endlich vom Schreibtisch verschwunden ist. Leider ist mein Mann kein Apple-Freund wenn es um Laptops oder Rechner geht. Sein neues, schwarzes Laptopmonster bekommt allerdings einen ganz liebevoll hergerichteten Platz im Schrank. Der Deal mit meinem Mann war, dass wir nichts Neues dazu kaufen und bisher habe ich mich auch daran gehalten. Das kleine Wörtchen „bisher“ verrät mich wahrscheinlich, aber ein paar klitzekleine Wünsche und Ideen hätte ich da noch. Für die Lampe gab es sogar schon …

3/365 | Neues Jahr, altes Glück.

Das Vorstellungsgespräch mit 2018 lief ganz gut. Vielleicht kennt ihr das – manchmal merkt man sofort ob es passt oder nicht. Ich denke, wir versuchen es erstmal miteinander, allerdings nur befristet auf ein Jahr. Danach setzen wir uns noch mal zusammen, schauen was man vielleicht hätte besser machen können und was wirklich super lief. Man muss sich aufeinander einspielen. Das ist bei Menschen so und mit den Jahren ist es nicht anders. Ich bin dem letzten Jahr nicht böse, dass es einfach von heut auf morgen einfach verschwunden ist. Es gab Vorzeichen und ich hätte es ahnen können. Durch meine OP kurz vor Weihnachten und dem darauffolgenden Feiertagstrubel hab ich einfach nicht richtig zugehört. Manchmal muss man den Dingen und Menschen die einem nah sind Raum geben und richtig zuhören. Hört man etwas, ist das gut. Hört man nichts, verhält es sich ähnlich wie mit Kleinkindern – man sollte besser mal nachschauen. 2017 du warst gut zu mir und ich konnte mich gar nicht richtig bei dir bedanken. Du hast mir gezeigt, dass es sich …

Kinderzimmer-Update a.k.a. „Zimmer wechsle dich“

/ Anzeige / Die Einen sind clever und liegen zwischen den Jahren kugelrund auf der Couch und tun einfach gar nichts. Die Anderen, das sind wir, spielen „Zimmer wechsle dich“ und tauschen mal eben das Kinder- mit dem Arbeitszimmer. Der Gedanke welche Zimmeraufteilung für uns wohl die Beste ist und wieviel Kinderzimmer wir tatsächlich brauchen, kreist schon eine ganze Weile in meinem Kopf herum. Auf zwei verfügbare Zimmer kommen genau zwei Kinder, soweit so gut. Das gemeinsame Kinderzimmer – Schritt 1 Nach einer doch recht langen Planungsphase und einigen Unterbrechungen entschieden wir uns schlussendlich für die „gemeinsames Kinderzimmer“-Variante. Dafür mussten wir allerdings Arbeits- und Kinderzimmer tauschen, damit die Kinder dann auch das größere Zimmer bekommen. Es war anfangs gar nicht so leicht den Mini davon zu begeistern, dass er ein neues, größeres Zimmer bekommt. Die Tatsache, dass er sich bald ein Zimmer mit seiner Schwester teilt, fand er hingegen super. Unser Plan ist es, noch bis zu ihrem ersten Geburtstag abzuwarten und dann das Abenteuer „gemeinsames Kinderzimmer“ abzuschließen bzw. so richtig zu beginnen. Es ist …

MERRY BLOGGING | Türchen Nr. 15 – STRING POCKET REGAL

Wenn ich mich zurück erinnere und wieder als Kind bei meinen Großeltern im Wohnzimmer stehe, dann gab es dort dieses eine Regal, dass ich schon damals richtig klasse fand. Mein Fokus lag zu dieser Zeit noch nicht auf dem minimalistischen Design, sondern ganz klar auf etwas Anderem. Ich kletterte oft auf die Sofalehne und verzierte das Regal mit all den Holzklammern die Omas Klammerkorb hergab. Meine Oma fand den Klammern-Schmuck leider nie so richtig gut. Sie ist eine eher kleinere Frau und musste, um wieder an die Klammern zu gelangen, ebenfalls auf die Sofalehne klettern da die Fußbank zu niedrig war. Das Regal hat mein Opa vor über 40 Jahren noch selbst zusammengeschweißt und mit Holzbrettern versehen. Leider existiert es seit dem Umzug meiner Großeltern nicht mehr. „Wer braucht denn schon dieses altmodische Zeug?“ O-Ton meine Oma. Gewinne ein String Pocket Regal   Ein Glück für euch, dass es diese wunderhübschen String Pocket Regale mittlerweile überall zu kaufen gibt. Bei FOUND4YOU findet ihr eine große Auswahl und habt heute außerdem die Möglichkeit eines dieser Regale …

MERRY BLOGGING | Türchen Nr. 3 – Muuto Dots Wandhaken Set

Während mein Mann den Weihnachtsbaum aufstellt und der Mini noch über Sinn und Unsinn „unserer“ Adventskalender-Regelung (ein Türchen pro Tag) nachdenkt, freue ich mich euch das heutige Türchen unseres Merry Blogging Kalenders zeigen zu können. Gemeinsam mit Sabrina von Starlights in the Kitchen, Ivy von Ivy.li und Lisa von Lebe Berlin möchte ich euch die Vorweihnachtszeit versüßen und danke sagen. Ich hatte, dank euch, ein wirklich schönes und spannendes Blogger-Jahr. Dankeschön! Ich hoffe, euch hat es auch gefallen. Dots Wandhaken Set von Muuto Ich freue mich wirklich immer über jede einzelne Nachricht und über jeden Kommentar von euch, auch wenn man letzteres manchmal ganz schön aus euch raus kitzeln muss. (Zwinker-Emoji hier einfügen) Aus diesem Grund möchte ich euch gern etwas zurück geben und was wäre da naheliegender als etwas, nach dem ihr mit am häufigsten fragt. Das Muuto Dots Wandhaken Set in der Farbe Eichenholz wurde mir freundlicherweise von FLINDERS für euch zur Verfügung gestellt. Wie könnt ihr teilnehmen? Kommentiert hier auf dem Blog mit einer gültigen Email-Adresse und erzählt mir wofür ihr die Wandhaken …

Nachhaltigkeit schenken | Ideen für Groß und Klein

Ich hab in der Vergangenheit schon das ein oder andere Mal über den Versuch, mehr Nachhaltigkeit in unseren Alltag zu bringen, geschrieben. Natürlich passiert das nur Stück für Stück, da ich nicht von heut auf morgen alles umkrempeln kann wie es mir gerade in den Sinn kommt. Wir versuchen bewusster einzukaufen und ich bin immer noch dabei Dinge auszusortieren, die wir im Grunde nicht mehr brauchen oder die nur zum verstauben gut sind. Es ist unumgänglich, Weihnachten steht vor der Tür und auch hier versuchen wir uns dieses Jahr ein paar mehr Gedanken darüber zu machen, was man vor allem den Kleinsten schenken kann. Die Großeltern werden langsam ungeduldig und wollen Weihnachtsmann-taugliche Informationen. Aus diesem Grund gibt es heute nachhaltige Geschenkideen für Klein und Groß, denn die Frage danach kam von euch tatsächlich öfter. Stop The Water While Using Me – Travel Kit | Humble Brush | Kulturbeutel von HOLZRICHTER Berlin | Jutebeutel von AVOID WASTE | Kaffee Becher von Klean Kanteen | Fliege aus Holz | Handtuch | Karaffe von 4betterdays | Ticayo von TicToys …

Minimalismus | Winter- und Weihnachtsdeko

In zwei Monaten ist tatsächlich schon wieder Weihnachten. Aber war es nicht erst gestern, als ich mich an Heiligabend erschöpft aber glücklich auf unserer Couch abgerollt habe? Das erste Weihnachten, dass wir mit der ganzen Familie bei uns zu Hause gefeiert haben. Für alle diejenigen unter euch, die den Ernst der Lage noch nicht bemerkt haben, sage ich es gern etwas deutlicher: Es ist an der Zeit sich ernste Gedanken über Weihnachtsgeschenke zu machen. An alle Last-Minute-Geschenke-Käufer: Ihr habt meinen Respekt. Akzente setzen, aber bitte dezent! Die dunkle und kalte Jahreszeit hat trotz dieser beiden Merkmale auch schöne Seiten. Der Kerzenverbrauch steigt, wie jedes Jahr, ins unermessliche und gleichzeitig erscheint alles so unglaublich gemütlich und muggelig. Auch wenn ich die traditionellen, erzgebirgischen Schwibbögen mag, weil sie die Häuser dadurch freundlicher wirken lassen, halte ich es lieber etwas schlichter. Ich mag den Gedanke, dass man die Winter- und Weihnachtsdekoration über viele Jahre oder sogar ein Leben lang aufbewahrt. Meine Frau Mama hat unsere Christbaum-Spitze beispielsweise von ihrer Oma geerbt. Könnt ihr euch vorstellen, was früher los war, wenn ich dieser …

Wieviele Kinderzimmer braucht man?

Die Zeit vergeht viel zu schnell und aus diesem Grund überlegen mein Mann und ich seit einer Weile, wie die Aufteilung der Kinderzimmer in Zukunft aussehen soll. In der Theorie haben wir genug Zimmer, damit jedes Kind sein Eigenes haben kann. Der Minimann bewohnt momentan das kleinere Zimmer, was von der Größe her allerdings vollkommen ausreichend ist. Auf die Frage, wo seine Schwester denn mal schlafen soll, bekam ich vom Minimann ohne zu überlegen folgende Antwort: „Na bei mir, damit sie nicht alleine schlafen muss!“ Wenn ich mit der Knopfmadame durch die Wohnung laufe, fängt sie sofort an zu zappeln, wenn wir uns dem Kinderzimmer nähern. Ich höre sie, in ein paar Wochen, schon patschend durch den Flur zum Zimmer krabbeln. Sie hat ja Recht, der Raum ist viel interessanter als das Wohnzimmer, denn hier ist alles so schön bunt. Aber wie findet man heraus, welche Lösung für beide Kinder am besten ist? Ich muss dabei auch ein bisschen an meinen Mann denken, der meine Pläne schlussendlich (mit mir zusammen) ausführen muss. Ein ständiges Zimmer-Wechsel-Dich ist da leider nicht drin. …

Minimalismus | Ein erster Versuch für etwas mehr Nachhaltigkeit

„Weniger ist oft mehr, merk dir das.“ – Ja, Mama! Meine Mama hat sich in dieser Hinsicht gern und oft wiederholt. Damit wollte sie wahrscheinlich erreichen, dass ich irgendwann zu höre und auch verstehe was sie meint. Es hat etwas gedauert, aber 15 Jahre später bin ich auf einem ganz guten Weg. Minimalismus – und was kommt dann? Schon seit eine Weile setze ich mich jetzt mit dem Thema „Minimalismus, einfach leben“ auseinander und versuche es jeden Tag ein Stück mehr in unseren Alltag zu integrieren. Vor über einem Jahr habe ich, aus diesem Grund, nach und nach all unsere Plastikdosen und -behälter, durch das Upcycling von Glasflaschen ersetzt. Nachhaltige Produkte im Haushalt Umweltfreundliches Kindergeschirr aus Bambusfasern hatte ich dem Minimann bereits gekauft, da war ich noch weit von Minimalismus und Co. entfernt. Es war bunt und praktisch, mehr musste ich damals nicht wissen. Heute weiß ich, dass es ein echter Glücksgriff war, denn das Geschirr von EKOBO ist frei von BPA und anderen Weichmachern. Verschlussklammern aus Edelstahl, wie beispielsweise die Clip Clip Serie von HAY, sehen nicht nur hübscher aus, sondern …

Mein Teilzeit-Refugium

Werbung Mit zwei kleinen Kindern im Haus ist man selten allein. Wahrscheinlich kalkuliert man das vorher schon mit ein, aber eine richtige Vorstellung bekommt man dann doch erst, wenn es soweit ist. Ich bin wirklich froh und dankbar, dass mein Mann und ich es auch mit zwei kleinen Räubern hinbekommen, Zeit für uns als Paar und auch für uns selbst zu finden. Natürlich gibt es hier, wie in anderen Familien auch, den ganz normalen Alltagswahnsinn. Das kleine Kind zahnt gerade und das große Kind hat eine aufgeplatzte Lippe und einen fetten Bluterguss oberhalb seines Schneidezahns, weil er einem Türrahmen gefährlich nahe kam. Zu nah. Die Zeit zusammen genießen und sich dennoch kleine Freiräume schaffen Es ist mir einfach wichtig, dass wir miteinander und nicht nebeneinander her leben, dass wir Zeit mit unseren Freunden verbringen und diese Momente genießen. Mit Kindern ist man an einem Sonntag Morgen 10 Uhr schon längst draußen, auf dem Spielplatz oder im Wald verabredet. Das wäre mir vor 4 Jahren im Traum nicht eingefallen. Wenn der Regen dem Sommer nicht gerade einen Strich durch die Rechnung macht, …