Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fashion

Neue Lässigkeit nach der Schwangerschaft

Vielleicht ist es gleich ein bisschen hoch gegriffen von Lässigkeit zu sprechen, wenn man ein neugeborenes Baby und ein Kleinkind zu Hause hat, aber ich wage den Versuch. Die letzten Wochen war meine Auswahl an tragbarer Kleidung doch recht klein und so freue ich mich umso mehr, bald wieder die Qual der Wahl haben zu dürfen. Natürlich lasse ich mich dabei wie jede andere Frau auch gern inspirieren. Ich hatte ja nun etwas Zeit die Trends auf mich wirken zu lassen und konnte schauen, was mir gefällt und was nicht. An dieser Stelle gehe ich gedanklich wieder durch den Kleiderschrank meiner Frau Mama vor ungefähr 25 Jahren. Was war sie nur für eine coole Socke und man kann wirklich von Glück reden, dass sie ein paar Teile von damals aufgehoben hat. Der Jeansrock ist da nur ein Beispiel von vielen. Denn ich weiß noch sehr gut, wie sie mich damals mit einer Jeansweste und -jacke geärgert hat. Ich wollte sie partout nicht anziehen, aber meine Mutter hatte einfach den längeren Atmen. An Denim on Denim habe ich mich bisher nur selten getraut, …

23 Wochen ein rollender Knopf

Die Wochen verfliegen so unglaublich schnell und letztere war dazu noch ungeplant turbulent. Ganz in der Nähe wurde bei Bauarbeiten eine alte Fliegerbombe gefunden und das hatte zur Folge, dass wir unsere Wohnung verlassen mussten. Dadurch ging viel Zeit verloren, die schon so gut verplant war. Der Minimann entschied sich dann noch spontan dafür krank zu werden und blieb die Woche zu Hause. Zum Glück gibt es da diese Freundin, bei der ich meinen Frust ungefiltert abladen kann. Ich räume ihn hinterher natürlich wieder weg und nehme ihren mit. Das läuft bei uns. Bei diesem Outfit bin ich gerade etwas traurig, dass tatsächlich schon November ist. Aber dank meiner kuscheligen Schwangerschaftsstrumpfhosen, einem Pullover und einem dicken Schal ist es dann doch gar nicht mal so abwegig. #layering Die kleine Zitrone macht sich mittlerweile wirklich oft bemerkbar. Besonders aktiv wird sie, wenn ihr große Bruder um mich herum turnt. Als ob sie wüsste, wen sie da hört. Es ist jedenfalls schon jetzt ganz große Liebe! Ein bisschen Kitsch darf es schon sein. Ab morgen bin ich dann schon …

Wunschkarussell | Are you ready for November?

Im letzten Wunschkarussell drehte sich alles um das Thema „wird es ein Mädchen oder ein Junge?“. Mittlerweile sind wir etwas schlauer – es wird ein Mädchen. Ich bin immer noch ganz verzückt und versuche auch weiterhin die Rosa-Pink-Welle irgendwie abzuwenden. So ganz wird es nicht funktionieren, da bin ich realistisch genug. Es sieht ja auch niedlich aus, aber so ein kleiner Knallbonbon, wie ich es in meinem Babybauch-Update war, wird sie hoffentlich nicht. Zurück zum Wunschkarussell für diesen Monat. Die Farben sind eindeutig weniger auffallend und wesentlich herbstlicher. Ich bin (mal wieder) auf der Suche nach einer Tasche. Schwarz sollte sie sein und groß genug für meinen Mutterpass. Am liebsten trage ich Crossbody Taschen. Wenn man mit Kind unterwegs ist und nicht mehr den halben Hausstand mit sich führen muss, sind die äußerst praktisch. Man hat beide Hände frei und ist für eine eventuell auftretende Lauffaulheit beim Lieblings-Kleinkind gewappnet. Wer also eine Taschenempfehlung aussprechen kann – immer her damit. Letztes Jahr habe ich fast ausschließlich unifarbene Schals getragen. Diesen Winter darf es ruhig wieder etwas mehr Abwechslung sein. Diese …

Ich bin ein Sneaker Mädchen.

Wenn man auf meinem Blog zurückscrollt, sieht man eines doch recht häufig – Sneaker.  Im Herzen bin ich schon immer ein Sneaker Mädchen. Seit ich mit 17 Jahren mein erstes Paar Vans in meinen Händen hielt, war es um mich geschehen. Über die Jahre habe ich meine Lieblingsschuhe gefunden und die Zeit der ausgefallenen Farben und Muster sind auch schon wieder einige Jahre her. Dennoch freue ich mich immer über Neuerscheinungen. Zwar bin ich niemand, der wie ein unruhiges Eichhörnchen auf einen neuen Release-Tag wartet, aber bei meiner Schuhgröße wäre das durchaus eine Überlegung wert, da die 41/42 immer sehr schnell vergriffen ist. Absatzschuhe sind einfach nicht meins. Ich begründe es immer mit meiner Körpergröße, aber wahrscheinlich passt es einfach nicht zu mir. Ich finde diese Art von Schuhen sehr schön, denn sie unterstreichen durchaus die Weiblichkeit. Leider nützt mir das nichts, wenn ich die ganze Zeit damit beschäftigt wäre nicht umzufallen und dabei auch noch angestrengt und verkrampft aussehe. Wie ist das bei euch? Sind Sneaker Mädchen anwesend? Welcher Schuh ist euer All Time Favourite? 

Mama Talk | Es wird herbstlich im Kleiderschrank

In diesem Monat soll es in unserer Mama-Talk Reihe um Herbstoutfits gehen. Da ich es bisher noch nicht hinbekommen habe eine aktuelle Bestandsaufnahme von meinen Kleiderschrank durchzuführen, greife ich auf neue Sachen zurück. Streifen, Karos oder florale Stickerein – meine Oma würde mich auslachen, wüsste sie von diesem Beitrag. Warum? Sie hat unzählige solcher Schätze in ihrem Kleiderschrank, für die ich sie früher (vor langer, langer Zeit) tatsächlich ausgelacht habe. Als Mama und ganz besonders im Herbst kommt man an funktioneller Kleidung nicht vorbei. Wer keine Lust hat die Kastaniensammlung (hier ist der Verschmutzungsgrad frei wählbar) in seiner schicken Handtasche spazieren zu tragen, kommt schnell auf die Idee, dass ein Rucksack womöglich nicht die schlechteste Alternative ist. Ich muss im Grunde nicht weiter ausholen, jeder der mit seinem Kind im lauffähigen Alter in der Natur unterwegs ist, weiß wovon ich spreche. Trotzdem gibt es im Mama-Alltag auch Momente in denen man einfach nur Frau ist und anziehen kann worauf man Lust hat. Gesetz dem Fall, es lauert kein kleine Fleckenteufel hinter der nächsten Ecke. „Mama, tragen!“ …

Outfit | sweater in summer

Fast auf den Tag genau, vor einem Jahr, hatte ich ein ganz ähnliches Outfit an. Damals waren wir gerade frisch aus dem Urlaub gekommen und mussten uns wettertechnisch wieder etwas umgewöhnen. Heute fühlt es sicher da schon mehr nach Urlaubswetter an. Das Thermometer soll die 30Grad Marke erreichen und ich sollte mich so langsam aber sicher um meinen Eis-Vorrat kümmern. Im Urlaub bekam mein Pullover den liebevollen Spitznamen „Handtuch“. Mir ist bis heute unbegreiflich, wie es dazu kommen konnte. Wahrscheinlich war es der pure Neid 😉 oder sein kuschelweiches Aussehen. Pullover -Mango | Shorts – Pull&Bear | Tasche – H&M | Armspange – Gina Tricot | Uhr – DW | Schuhe – Vans

Wunschkarussell | Weil ich ein Mädchen bin…

So langsam aber sicher lässt sich meine Sammelleidenschaft was Stühle angeht nicht mehr verheimlichen. Der Wire Chair DKR von Vitra steht schon sehr, sehr lange auf meiner Wunschliste und der Kreis um ihn wird immer enger. Meine aktuelle Stuhl-Sammlung rund um den Esstisch wird sich also in naher Zukunft bestimmt noch mal ändern. Es ist nicht so, dass wir nicht schon genug Schüsselchen und Schalen in unserer Küche beherbergen, aber dieses wunderschöne 3er Schalen Set von House Doctor würde ganz sicher noch einen Platz finden. Da der Minimann und ich große Joghurt- und Müsli-Freunde sind, würde das einen Kauf absolut rechtfertigen. Guck mal, lieber Lieblings-Ehefreund, ich denke ganz praktisch. Ha! Die Mirco Mini Beautyblender sind bei mir mittlerweile ein fester Bestandteil in meiner „Make-Up Routine“.  Perfekt um Concealer aufzutragen und zu verblenden. Natürlich wollte der Sparfuchs in mir auch die günstige Alternative aus der Drogerie testen. Leider haben mich die Make-Up Eier etwas enttäuscht. Sie sind im Vergleich zum Beautyblender um einiges härter und nehmen, nach meinem Empfinden, weniger Produkt auf. Dieser typische „Schwamm-Effekt, dass sie …

Mama Talk | Summer (Outfit) Essentials

Ich liebe unsere Mama Talk-Runde, denn auch ich sehe, lese und lerne jedes Mal etwas neues. Was die Summer Essentials betrifft, sind wir Mamas uns allerdings recht ähnlich. Wir wollen, dass es den Minis und Midis an nichts fehlt und sie gut vor der Hitze und den Sonnenstrahlen geschützt sind. Ihr werdet also auch dieses Mal wunderbar inspiriert. Da ich schon mehre Beiträge zu Thema Summer Essentials geschrieben habe, minimiere ich das Ganze heute etwas. Ich zeige euch, was ich für ein richtiges Sommer Outfit brauche und außerdem 7 Dinge, auf die der Minimann diesen Sommer nicht verzichten kann. Sommer Outfit Zugegeben, mit diesem Kleid werde ich über keinen Spielplatz toben, aber auch als Mama gibt es durchaus genügend Situationen, die ein Kleid zulassen. Man geht mit der Familie essen oder aber, das Paradebeispiel, man fährt in den Urlaub. Da der Minimann mittlerweile seinen eigen kleinen Rucksack trägt, reicht es, wenn meine Tasche etwas kleiner ausfällt. Alle notwendigen Sachen passen in den Rucksack, in die Dreirad-Ablage oder in den Buggy. Ohne Uhr am Handgelenk fühle ich mich nackt. Aber …

Wunschkarussell | Wenn jetzt Sommer wär… (inkl. Giveaway)

Es scheint, als habe der Sommer seine Rolle noch nicht ganz verinnerlicht. Falls er sein Lampenfieber noch in den Griff bekommt und sich dafür entscheidet durchzustarten, bin ich bereit. Zumindest was meine Wunschliste für den Sommer angeht. Unsere Urlaubszeit rückt näher und wenn es das Wetter zulässt, möchte ich einfach jeden Tag draußen verbringen. Zum einen, damit der Minimann ordentlich ausgelastet ist und zum anderen, weil es nichts besseres gibt. Wir haben zwar keinen eigenen Garten, aber genügend Grünfläche die der Minimann für sich beanspruchen kann. Ein kleiner Spielturm (gesehen bei Hornbach) wäre dafür optimal. Mir gefällt besonders, dass der Sandkasten direkt integriert ist. Von seinem Turm aus könnte der Minimann das Treiben im Garten gut beobachten. Habt ihr eventuell Ratschläge worauf man bei einem solchen Kauf achten sollte? Passend zum Sandkasten, gefällt mir das Schaufel und Sieb Set von EKOBO sehr gut. In unserer alten Wohnung hatten wir auf einem der Balkons eine Hängematte gespannt. Leider weiß ich nichts über den aktuellen Verbleib der Hängematte und ob sie den Umzug damals überhaupt mitgemacht hat. Ich habe das schon …

Momlife | Auf dem Freiplatz mit Gore-Tex®

Auch 2016 gehören wir zur Markenbotschafter-Familie von GORE-TEX und dürfen dieses Mal Schuhe von Primigi testen. Ich bin ehrlich, als wir die Schuhe zu Hause auspackten, musste ich sofort an Clownsschuhe denken. Der Minimann fand sie aber so gut, dass er sie sofort anziehen wollte. Bei ihm ist das ein durchaus seltenes Phänomen, wenn es um neue Schuhe geht. Bereits eine halbe Stunde später rannte er über den Freiplatz, als hätte er nie andere Schuhe getragen. Unser Modell ist wirklich unglaublich leicht, was die Eingewöhnung sehr einfach macht.  Nach 2 Stunden im Dauerlauf sah man zumindest dem Minimann die Erschöpfung an. Seine Füße hingegen waren trocken und überhaupt nicht schwitzig, wie man es nach dieser Zeit vielleicht erwartet. Laut Hersteller liegt das an der Gore-Tex® Surround® Produkttechnologie, die durch eine atmungsaktive Sohle und Schaft für ein angenehmes, trockenes Tragegefühl sorgt. Dank dem Gore-Tex® Laminat und der wasserdichten und atmungsaktiven Membran kann überschüssige Hitze und Schweiß entweichen, Feuchtigkeit von außen aber nicht eindringen. Ideal für kleine Räuber, die den ganzen Tag draußen sind.  Das An- und Ausziehen der Schuhe soll durch Reisverschlüsse …