Alle Artikel mit dem Schlagwort: genähtes

Hallo Nähmaschine, kennst du mich noch? – Wimpelketten DIY

„Oar, jetzt springt die auch auf den Näh-Zug auf?“ Nein, keine Angst, das Nähen überlasse ich denen, die es wirklich gut können. Während meiner Schwangerschaft und in der Zeit meiner ersten Nähversuche kaufte ich allerdings so einiges an Meterware. Da ich für die Rolle der Prinzessin auf der Erbse nun zu alt bin, muss ich die Berge an Stoffen endlich aufbrauchen bzw. vernähen. Eine Wimpelkette stand schon länger auf meiner To-Do-Liste und letzte Woche, als sich eine Freundin eine Wimpelkette für ihre Tochter kaufte, fiel es mir wieder ein. Also habe ich Minis Mittagsschlaf am Samstag sinnvoll genutzt und meine Nähmaschine  rausgeholt, entstaubt und drauf los genäht. Tatatata, fertig ist meine erste Wimpelkette. Meine Schwäche für Streifen lässt sich nicht leugnen. Jetzt wo meine Nähmaschine so staubfrei vor mir steht, kommt auch meine Motivation fürs Nähen wieder. Der Minimann wird schon bald zwei Jahre alt, vielleicht finde ich noch eine schöne Vorlage für einen simplen Sweater und etwas Zeit dafür. Für die Größe 98 brauche ich jetzt definitiv etwas mehr Stoff. Bisher habe ich nur …

Tutorial: Zitronen-Dreiecks-Tasche

Ich habe wieder genäht und diesmal alles Schritt für Schritt festgehalten. Vielleicht inspiriert es euch zum nach nähen.  Was benötigt ihr? 2 Stoffquadrate (20x20cm) inkl. 1cm Nähzugabe auf beiden Seiten Die Kantenlänge sollte sich nach Länge des Reißverschlusses richten.  Reißverschluss ca. 18cm Webband eurer Wahl  Bügelvlies zum verstärken, falls ihr dünneren Stoff verwendet  1. Der Reißverschluss wird (rechts auf rechts) an den Außenstoff genäht – dabei beachten, dass der Reißverschluss 1cm nach innen gerutscht wird (siehe Bild oben) [bei mir überlappt der Reißverschluss links, lasst euch davon nicht stören] Verwendet hier einen Reißverschlussnähfuß und verriegelt die Naht an beiden Enden.  2. Danach wird das Webband als Schlaufe angenäht. Auf der einen Seite, wo sich der RV Anfang befindet, ca. 1cm neben dem Reißverschluss und auf der anderen Seite mittig. Achtet hier darauf, dass die Schlaufen nach innen zeigen.  3. Jetzt nähen wir den Innenstoff am Reißverschluss an. Legt dafür die Stoffe rechts auf rechts aufeinander und näht auf der vorhanden Naht entlang. Steckt den Stoff fest und dreht in auf die Seite, wo ihr die Naht sehen …

Frln. Schneiderin & die neu entdeckte Liebe zum Nähen.

  In dieses kleine Büchlein schreibe ich alle Informationen und Gedanken zu meinen genähten Schätzen. Maße und auch Stoffbeispiele finden sich darin wieder. Es ist eine schöne Idee um später nachvollziehen zu können was man schon alles genäht hat. Wer es nicht schon auf Instagram (bellerson) gesehen hat, hier also meine zwei kleinen Taschen, die ich in den letzten beiden Tagen genäht habe. Bis jetzt habe ich noch keine passenden Namen für diese zwei gefunden. Ihr erinnert euch vielleicht an Mina und Miranda. Habt ihr Namensvorschläge? Bei Interesse kann ich mich auch gern mal an einem kleinen Tutorial versuchen.