Alle Artikel mit dem Schlagwort: Lavolta

Mama Beauty | von Produkten die viel zu lang warten mussten

Auch 2018 bin ich immer noch fleißig dabei meine Beauty Produkte nach und nach aufzubrauchen. Dazu zählt natürlich nicht nur dekorative Kosmetik sondern auch alle möglichen Cremes und Shampoos. Wenn man nicht mehr ganz sicher ist was für Schätze da im Schrank schlummern, ist es wirklich an der Zeit auszusortieren. Fünf der folgenden Produkte habe ich im Herbst für mich wieder entdeckt und möchte nun gar nicht mehr, dass sie irgendwann aufgebraucht sind. Der NARS Cosmetics Blush – Deep Throat lag jetzt sicher etwas über ein Jahr in meiner Schublade und ich hatte ganz vergessen wie schön er auf den Wangen aussieht. Subtil und frühlingshaft, genau das Richtige in dieser grauen Jahreszeit. Den NARS  Cosmetics Radiant Creamy Concealer – Porcelain hat mir mein Mann aus New York mitgebracht und sich dafür von einem sehr freundlichen Verkäufer bei NARS Cosmetics in ein Gespräch verwickeln lassen. Er wusste natürlich den genauen Name und die Farbe, aber der Verkäufer war wohl sehr angetan davon, dass ein Mann für seine Frau zu NARS kommt und etwas kauft. Kommt wohl …

Meine Alltagsfavoriten.

Jeder hat sie – kleine Dinge, die einen durch den Tag bringen und ohne die man sich unvollständig fühlt. Hier sind also meine kleinen Lieblinge. Als erstes und natürlich jeden morgen Pflicht ist eine Tasse Kaffee. Hier bevorzugt: Kaffee von Eilles. Ebenso wichtig, wenn ich das Haus verlasse, ist meine Uhr (Daniel Wellington). Tage an denen ich vergesse meine Uhr oder Ohrringe zu tragen, bedeuten nichts gutes. Ich finde es furchtbar nicht zu wissen wie spät es ist. Im Urlaub ist das natürlich absolut in Ordnung. Außerdem bin ich süchtig, süchtig nach Crème. Ob Handcreme (z.B. Helping Hands von LUSH), Körperlotion (aktuell: GARNIER Body Intensiv, sie zieht extrem schnell ein & macht die Haut angenehm weich) oder Lippenpflege (LAVOLTA, ein Hoch auf Naturprodukte) ist egal. Ganz besonders ausgeprägt ist meine Vorliebe für die Lippenpflegestifte von Lavolta. Ich verliere mich förmlich darin und meine Freunde machen sich regelmäßig darüber lustig. Was natürlich bei uns Frauen nicht fehlen darf ist ein angenehmer Duft. So auch bei mir. Einer meiner Lieblingsdüfte ist von Chloé – SeeBy. & wirklich aufgeschmissen …

Tag 1. weltbester Tee & kleine Helfer.

Bei Instagram gab es gestern oft die Frage was denn alles in meinem sogenannten ‚weltbesten‘ Tee ist oder woher ich ihn überhaupt habe. Hier nun die Lösung. Der Tee ist selbstgemacht. Nicht ich bin die Kräuterhexe sondern eine lieben Person, die sich unglaublich mit Kräutern und anderen Pflanzen auskennt. Zum Inhalt: Minze, Ringelblume, Zitronenmelisse, Gänseblümchen, Rosenblütenblätter, Himbeerblätter, Spitzwegrich. Der Tee ist einfach unglaublich lecker. Er hilft mir durch meine Erkältung. Ingwertee gibt es natürlich auch, seit letztem Jahr bin ich großer Fan davon. Gegen raue und spröde Lippen verwende ich die Lippenpflege von Lavolta, mit Sheabutter und Vitamin E. Kein Labello der Welt kann da mithalten. Linosan und Ultrabalm benutze ich für meine Nase, die mittlerweile Ähnlichkeiten mit Rudolfs roter Nase hat. Da ich Kontaktlinsen- und Brillenträgerin bin, reagieren meine Augen bei einer Erkältung immer sehr empfindlich. Hier kommt mein Mascara von La Roche-Posay (Noir Profund) zum Einsatz. Er ist extra für empfindliche Augen und bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Der Million Lashes Mascara wartet noch auf mich, bis ich wieder gesund bin. Jetzt traue …