Alle Artikel mit dem Schlagwort: MAC Cosmetics

Mama Beauty | Natürlicher Glow in der Schwangerschaft

  Zugegeben, ich beschäftige mich gern mit dem Thema Beauty und Kosmetik, aber welche Frau tut das nicht in irgendeiner Form. Aus der Phase in der wir daraus Schlüsse über den Charakter zulassen, sind wir hier wahrscheinlich alle raus. Jetzt, in meiner Schwangerschaft und mit experimentierfreundigem Kleinkind ist meine Zeit im Bad zwar nicht so begrenzt wie es vielleicht in paar Monaten der Fall sein wird, aber zu lang sollte es auch nicht dauern. Bin ich zu langsam, gebe ich dem Minimann zu viel Spielraum um jedes meiner Produkte auf Konsistenz und Farbabgabe zu überprüfen. Was sich im ersten Moment noch lustig anhört, schlägt auch schnell mal in Ärger um. Entweder auf Seiten des Minis, weil sich hinter meinem Primer doch nicht die gewünschte, bunte Farbe verbirgt. Oder bei mir, weil diese Erkenntnis den halben Tubeninhalt kostet. Ihr erkennt also das Problem. Es sollte möglichst schnell gehen. Natürlich könnte ich (Rabenmutter) auch gänzlich auf Kosmetik verzichten. Netter Versuch. Oder ich sperre den Zwergmauser aus dem Bad aus, was ein fröhlich bis aggressives Trommelkonzert zur Folge hätte. …

Wunschkarussell | Are you ready for November?

Im letzten Wunschkarussell drehte sich alles um das Thema „wird es ein Mädchen oder ein Junge?“. Mittlerweile sind wir etwas schlauer – es wird ein Mädchen. Ich bin immer noch ganz verzückt und versuche auch weiterhin die Rosa-Pink-Welle irgendwie abzuwenden. So ganz wird es nicht funktionieren, da bin ich realistisch genug. Es sieht ja auch niedlich aus, aber so ein kleiner Knallbonbon, wie ich es in meinem Babybauch-Update war, wird sie hoffentlich nicht. Zurück zum Wunschkarussell für diesen Monat. Die Farben sind eindeutig weniger auffallend und wesentlich herbstlicher. Ich bin (mal wieder) auf der Suche nach einer Tasche. Schwarz sollte sie sein und groß genug für meinen Mutterpass. Am liebsten trage ich Crossbody Taschen. Wenn man mit Kind unterwegs ist und nicht mehr den halben Hausstand mit sich führen muss, sind die äußerst praktisch. Man hat beide Hände frei und ist für eine eventuell auftretende Lauffaulheit beim Lieblings-Kleinkind gewappnet. Wer also eine Taschenempfehlung aussprechen kann – immer her damit. Letztes Jahr habe ich fast ausschließlich unifarbene Schals getragen. Diesen Winter darf es ruhig wieder etwas mehr Abwechslung sein. Diese …

Beauty | Produkte für den Herbst

Der September blieb dank Übelkeit und anderen, kleineren Wehwehchen eher ruhig. In dieser Zeit passierte bei mir im Bad und vor allem vor dem Spiegel nur das wirklich Nötigste. Alles wurde auf ein Minimum reduziert. Geblieben sind vier Produkte, die mir durch diese etwas eintönigen Wochen geholfen haben. NARS Blush Madly Die Farbe ist so unscheinbar und doch zaubert sie eine unglaublich schöne Wärme und Frische auf die Wangen. Gerade jetzt, wo das letzte bisschen Sommer aus dem Gesicht verschwindet genau das Richtige für mich. Man kann sich wahrscheinlich auch vorstellen, dass Übelkeit und Co. nicht unbedingt für ein strahlendes Aussehen sorgen. Mac Cosmetics Cream Colour Base Pearl Neben dem living luminizer von rms beauty ist er einer meiner liebsten Highlighter. Egal ob ich ihn mit dem Finger oder dem Pinsel auftrage, er strahlt und sorgt in Kombination mit dem NARS Blush Madly für einen frischen Teint. Denn auf Äußerungen wie: „Du siehst aber heute blass aus. Geht es dir nicht gut?“ sehr gern verzichten. Avène TriAcnéal EXPERT In  einem meiner letzten Babybauch-Updates habe ich noch erzählt wie gut …

Beauty / Juni Favoriten

Stundenlang im Bad zubringen, sich zwischen Lidschatten-Farben nicht entscheiden können  – so ein Typ Frau war ich nie. Dank dem Minimann wird daraus auch in Zukunft nichts, weswegen ich es umso besser finde, dass ich immer effektiver werde, wenn es darum geht, die Zeit im Bad sinnvoll zu nutzen. Natürlich kommt es vor, dass ich auf dem Wannenrand sitze und mich durch Instagram scrolle, obwohl ich höre, dass mein Typ bei einer mittelschweren Windelkatastrophe verlangt wird. Das passiert aber nur in 1 von 10 Fällen. Zurück zur Effektivität und den damit verbundenen Lieblingsprodukten, die das erst ermöglichen. Im Sommer lasse ich mir meine Augenbrauen gern färben, da sie durch die Sonne sehr schnell, sehr hell werden. Ich habe unter der Woche einfach nicht die Zeit und Lust mich länger als nötig mit meinen Augenbrauen zu beschäftigen. Damit aber trotzdem alles in Form bleibt, verwende ich den Eyebrow Filler von Catrice. Er macht was von ihm erwartet wird und eignet sich auch wunderbar für unterwegs. Das Bronzing Powder SUN CLUB von essence in der Farbe lighter skin …

Wunschkarussell | Wenn jetzt Sommer wär… (inkl. Giveaway)

Es scheint, als habe der Sommer seine Rolle noch nicht ganz verinnerlicht. Falls er sein Lampenfieber noch in den Griff bekommt und sich dafür entscheidet durchzustarten, bin ich bereit. Zumindest was meine Wunschliste für den Sommer angeht. Unsere Urlaubszeit rückt näher und wenn es das Wetter zulässt, möchte ich einfach jeden Tag draußen verbringen. Zum einen, damit der Minimann ordentlich ausgelastet ist und zum anderen, weil es nichts besseres gibt. Wir haben zwar keinen eigenen Garten, aber genügend Grünfläche die der Minimann für sich beanspruchen kann. Ein kleiner Spielturm (gesehen bei Hornbach) wäre dafür optimal. Mir gefällt besonders, dass der Sandkasten direkt integriert ist. Von seinem Turm aus könnte der Minimann das Treiben im Garten gut beobachten. Habt ihr eventuell Ratschläge worauf man bei einem solchen Kauf achten sollte? Passend zum Sandkasten, gefällt mir das Schaufel und Sieb Set von EKOBO sehr gut. In unserer alten Wohnung hatten wir auf einem der Balkons eine Hängematte gespannt. Leider weiß ich nichts über den aktuellen Verbleib der Hängematte und ob sie den Umzug damals überhaupt mitgemacht hat. Ich habe das schon …

High-End Beauty Favoriten

Ich kann meine Mac Obsession definitiv nicht leugnen, so viel steht fest. Brauche ich zum Glück auch nicht. Heute zeige ich euch meine aktuellen Lieblinge aus dem High-End Bereich. Noch ganz neu aber schon jetzt ein großer Favorit in meiner Routine ist die Cream Color Base in der Farbe Hush (Soft Peach). Ich nutze sie als Highlighter und mein Gesicht sieht dank dieser Base viel frischer aus. Ähnlich ist es mit dem Blush Madly von NARS. Ich liebe diese unscheinbare Farbe, die auf der Haut einfach wunderschön aussieht. Wahrscheinlich hätte ich an einem Nars Counter nie danach gegriffen, aber dank meiner ausführlichen Recherche ; ) ging für mich kein Weg daran vorbei. Die Strobe Cream kennt ihr vielleicht schon aus meinem Wunschkarussell. Sie lässt meine Haut tatsächlich frischer aussehen und verleiht ihr Feuchtigkeit, auch wenn ihr überhaupt nicht danach ist. Ich mische sie mit meiner Tagescreme oder unter meine Foundation. Sie funktioniert allerdings auch alleine sehr gut. Der flüssige Pro Longwear Concealer soll laut Mac Cosmetics bis zu 15 Stunden halten. Ich kann sagen, dass er wirklich lange hält und nicht …

Die perfekte Tasche und was reinpassen muss

In den letzten zwei bis drei Jahren haben sich meine Taschen immer meinem jeweiligen Lebensumstand angepasst. Während meiner Schwangerschaft musste sie groß genug für meinen Mutterpass, etwas zu trinken und Obst oder einem Riegel sein. Ich war rückblickend immer recht gut ausgestattet, aber bei dem plötzlich aufkommenden Hunger war das damals auch notwendig. Seitdem der Minimann auf der Welt ist, muss meine Tasche generell etwas geräumiger sein, es sei denn er hat seinen Rucksack dabei. Aber man sollte im Idealfall auf alle Eventualitäten vorbereitet sein, an die man nie zuvor gedacht hätte. Kinder sind da äußerst kreativ. Momentan bin wieder ich an einem Punkt, an dem meine Tasche ruhig etwas kleiner sein darf, aber trotzdem noch Platz für die nötigsten Dinge bieten muss. Mein Kalender ist z.B. ein täglicher Begleiter. Auch im Zeitalter von Google Kalender und Co. ich bin ein Freund von analogen Notizen. Wenn ich mit dem Minimann unterwegs bin, habe ich meistens etwas zu trinken für ihn dabei. Wie in jeder anderen Frauenhandtasche, gibt es auch bei mir ein paar Dinge, die immer …

Beauty Favoriten Februar

Mein letzter Beauty Favoriten Beitrag ist schon eine ganze Weile her. Es ist also mal wieder an der Zeit, zu schauen welche Produkte ich im Februar besonders mochte. Sì von Giorgio Armani war tatsächlich etwas in Vergessenheit geraten, bis es der Zufall so wollte und ich nur diesen Duft in Reichweite hatte. Laut Hersteller repräsentiert der Duft die Facetten einer Frau – Sinnlichkeit und Rationalität; Emotion und Stärke; Intimität und Größe. Ich finde das beschreibt es sehr gut, denn der Duft bleibt definitiv in jedem Raum. Wer keine Lust mehr auf auffällige Statement-Ketten hat, dieses Parfüm tut es auch. Die Cream Colour Base in der Farbe Pearl musste ihr Dasein eine gefühlte Ewigkeit in meiner Schublade fristen. Anfang Februar sah ich sie bei meiner Lieblings Beauty-Youtuberin und dachte mir: „Boar, die brauch ich auch.“ Irgendwie kam mir die Base bekannt vor und ein Blick in die Schublade gab mir die Antwort auf meine Frage nach dem „woher“. Ich hatte sie bereits. Allerdings muss ich zu meiner Verteidigung sagen, dass der Kauf schon Jahre(!) zurück liegt. …

orange is the new red

Schaut man sich die Komplementärfarben etwas genauer an, habe ich in letzter Zeit instinktiv zur richtigen Farbe gegriffen. Orange ist momentan meine Allzweckwaffe im Kampf gegen das graue Wetter. Egal ob auf den Lippen oder auf den Nägeln, es darf ruhig etwas knalliger sein. Der Gel Shine Lacquer von Max Factor in der Farbe VIVID VERMILLION sieht wunderhübsch auf meinen Nägeln aus. Leider splittert er trotz Topcoat sehr schnell ab. Wer also eine ähnliche Farbe kennt, sollte mir unbedingt den Namen verraten. Ich schau ab und zu bei dem Essie Aufsteller vorbei, aber bisher habe ich da leider nichts vergleichbares entdecken können. Die Essie Lacke halten einfach so unfassbar gut. Für ein strahlendes Lächeln sorgt mein Eclat Minute Lip Balm in der Farbe 04 Orange von CLARINS. Er trägt nicht zu sehr auf und passt perfekt in den Alltag. Den Lippenstift von Mac in der Farbe „SO CHAUD“ sieht man dagegen schon von weitem leuchten. Er sieht im Sommer bestimmt richtig gut auf den Lippen aus. Mac Lippenstifte und mich verbindet eine tiefe Beziehung, wie man in …

Beauty | Erkältung schützt vor Schminke nicht

Mein Konto für Krankheiten ist dieses Jahr bereits vollkommen ausgereizt. Zum Glück gibt es bei mir keinen Dispo. Im November krönte ich das Kranksein mit einer Kombination aus Erkältung, Bindehautentzündung und einem Magen-Darm-Virus. Kreativ muss man sein. Ihr könnt euch also vorstellen, dass die dekorative Kosmetik so gut wie ungenutzt blieb. Der Versuch, mich ohne Brille zu schminken, endete in einem „Belli, der Clown“ – Desaster. Für ein bisschen Schadensbegrenzung sorgten folgende Produkte: Primer  Skin Base Visage von Mac Cosmetics Ist eines von den Produkten, dass erst eine Weile in meiner Schublade ausharren musste, bevor es meine volle Aufmerksamkeit bekam. Gerade jetzt, in der kühleren Jahreszeit mag ich diesen Primer besonders gern. Er beruhigt die Haut und absorbiert überschüssiges Öl. (davon hatte ich genug für zwei Gesichter)   Schwamm  Miracle Complexion Schwamm von Real Techniques Mein Beautyblender hat leider ausgedient und mit dieser Alternative bin ich mehr als zufrieden. Er kostet um einiges weniger und ist, nach meinem Empfinden, um so vieles besser. Wer die Pinsel von Real Techniques kennt, weiß, dass sich diese „Investition“ von …