Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mama Beauty

current beauty faves | top 4

Auch auf die Gefahr hin, dass es euch zu beauty-lastig wird, gibt es heute meine aktuelle Top 4 an Beauty Produkten. Nourishing Body Remedy (vegan) / MERME Berlin* Mal abgesehen von meinem Gesicht, habe ich ansonsten eher trockene Haut. Meine Oberarme und Beine sind besonders zickig und brauchen ausreichend Pflege. Das Mandel-Öl von MERME Berlin verwende ich jetzt seit ein paar Wochen, nach dem Duschen und bin sehr begeistert. Ich trage es auf meine Arme, Beine und die Ellenbogen auf und lasse es während dem Zähneputzen einziehen. Meine Haut fühlt sich seitdem viel weicher und glatter an. 100% kaltgepresstes Mandelöl ohne Duft- und Konservierungsstoffe, vegan und bio-zertifiziert lässt wahrscheinlich das ein oder andere Herz höher schlagen. I like! RINGANA ADDS glow* Durch Ringana habe ich zum ersten Mal den Begriff Layering im Bereich Beauty gehört. Es bedeutet, dass man Kosmetikprodukte wirkungsvoll und in der richtigen Reihenfolge kombiniert. Die Ringana Adds sind zusätzliche Pflegebooster und glow wirkt mit seiner Formulierung beispielsweise wie ein Schutzschild vor äußeren Umwelteinflüssen. Ich verwende es abends in Kombination mit einem Serum oder Öl. Der …

Mama Beauty / Im Bad mit La Roche-Posay

Werbung Ich sortiere öfter mal aus, räume auf und um und behalte so gern den Überblick über die Dinge, die ich besitze. Egal ob im Kleiderschrank oder im Bad, ich möchte, dass so wenig wie möglich Sachen in Vergessenheit geraten. Natürlich klingt das leichter, als es dann in der Realität umzusetzen ist. Produkte benutzen von denen man überzeugt ist Natürlich probiere ich gern neue Sachen aus. Wenn die Produkte dann auch noch eine hübsche Verpackung haben, landen sie schneller in meinem Warenkorb als mir lieb ist. Mit La Roche-Posay habe ich in den letzten Jahren durchweg positive Erfahrungen gemacht. Ich verwende schon seit Jahren die Reisegrößen der Respectissime Multi-Dimensions Mascara. Ursprünglich aus Platzgründen im Urlaub, hab ich nie wieder eine Andere versucht. Die Freude war natürlich groß, als ich jetzt die Originalgröße in meinen Händen hielt. Da ich schon immer sehr empfindliche Augen habe und Kontaktlinsenträgerin bin, komme ich mit der Mascara super zurecht. Gerötete Augen habe ich nur noch selten, es sei denn ich versuche Sonnencreme in meinem Auge zu verteilen oder möchte eine Kontaktlinse aus meinem Auge …

Mama Beauty | Meine Favoriten für den Sommer

Es ist wirklich schon einiges an Zeit vergangen, als ich euch im März meine aktuellen Beauty-Lieblinge gezeigt habe. Seitdem sind tatsächlich ein paar neue Produkte dazugekommen, die ich gut finde und auch heute zeigen möchte. Der Anti-Shine Stick von Maybelline ist beispielsweise ein immer wiederkehrender Favorit von mir. Besonders im Frühling und Sommer, wenn ich etwas Farbe um die Nasenspitze habe, mattiert er mein Gesicht sehr gut ab. Allerdings frage ich mich gerade, ob es ihn überhaupt noch gibt oder er aus dem Sortiment genommen wurde. Ich trage ihn jedenfalls leicht auf der T-Zone auf und verblende ihn mit den Fingern. Geht super einfach und schnell. Zugegeben, ich bin ein kleiner Freak wenn es um Augenprodukte geht. Auch wenn ich mit einem Produkt zufrieden bin, teste ich in diesem Bereich sehr gern neue Sachen aus. Das Lancome Énergie de Vie Augengel* fällt auch in diese Kategorie. Die Augenpartie wird beim Auftrag durch drei kleine Massagekügelchen stimuliert. Ich mag so etwas gern und könnte mich dabei jedes Mal verlieren, ähnlich wie beim Zähneputzen. Das Augengel hinterlässt ein erfrischendes, kühlendes …

Mama Beauty | Hautpflege in der Schwangerschaft

„Mädchen rauben einem die Schönheit.“ Den Satz würde ich so jetzt nicht unterschreiben. In meiner ersten Schwangerschaft war meine Haut der Meinung, dass man die Feste feiern soll wie sie eben fallen und starte mit einem Pubertäts-Revival. Ich hatte Pickel (und an dieser Stelle wäre eine Verniedlichungsform vollkommen fehl am Platz) und Unterlagerungen an den Schläfen, am Kinn und auf der Stirn. Für jedes Eingreifen und Manipulieren meinerseits gab es einen weiteren Bestrafungspickel. Zumindest das hatte ich mir also sehr schnell abgewöhnt. Dieses Mal kann ich mich dahingehend kaum beklagen und das obwohl ich eine Tochter bekomme. Weniger ist mehr Ich habe euch immer mal wieder meine Gesichtspflegeroutinen vorgestellt und heute soll es um die 5 Produkte gehen, die mir in dieser Schwangerschaft sehr gut gefallen. Gesichtsreinigung mit der Bioderma Sensibio Lait milde Reinigungsmilch Ich verteile die Reinigungsmilch in sanft kreisenden Bewegungen auf meinem angefeuchteten Gesicht und auf den Augen. Danach nehme ich alles mit einem Musselintuch wieder ab. Auch wenn mich meine Haut bisher weitestgehend mit Unreinheiten verschont hat, ist sie doch zickiger als vorher. …