Alle Artikel mit dem Schlagwort: MamaTalk

MamaTalk | Herbst-Basteln mit einem Kleinkind

Bei den aktuellen Temperaturen fällt es mir wirklich schwer über den Herbst nachzudenken. Auch wenn er sich schon an manchen Ecken zu erkennen gibt. Das Grün der Blätter zieht bereits den goldgelben Herbstmantel über. Wer mit einem Kleinkind gut vorbereitet sein möchte, der kann sich jetzt also schon Gedanken über hübsche Herbstbasteleien machen. Auch ich möchte dem Minimann den Herbst gern etwas näher bringen. Im Vergleich zum letzten Jahr befindet er sich nicht mehr im Zerstörer-Modus. Er interessiert sich sehr für die Einzelteile der Dinge. Aus welchen Bausteinen/Materialien setzt sich etwas zusammen? Wie kann man es verändern (oder unabsichtlich kaputt machen) und wie fühlt sich das an? Seine Blatt-, Stein-, Eichel-, Muschel-, Feder- und Stocksammlung kann sich mittlerweile wirklich sehen lassen. Es wird also tatsächlich Zeit, etwas hübsches daraus zu basteln. Bisher sind wir leider noch nicht dazu gekommen. Die letzten Sonnenstrahlen für diesen Sommer halten uns momentan einfach noch davon ab. Gedanken habe ich mir aber natürlich schon gemacht. Jeder hat und kennt sie – Kunstwerke aus der frühen Kinderheit unter denen stolz der eigene Name …

Mama Talk | „Ich spiel gerade, Mama!“

Ein Satz, den ich in letzter Zeit öfter zu hören bekomme und der mir signalisieren soll: „Ich kann jetzt nicht!“. So weit so gut. Denn ich finde es prima, dass sich der Minimann so schön selbst beschäftigen kann. Es kommt zwar oft genug vor, dass ich mitspielen darf, aber dann wird mir alles genaustens zugeteilt. Da ist der Papa schon etwas besser dran, er darf relativ frei über die Wahl seiner Lego-Steine verfügen. Der Bauplan bedarf zwar immer einer genauen Prüfung, aber oft wird Papas Bauwerk durch gewunken. Wenn es abends an das Vorlesen der Gute-Nacht-Geschichten geht, dann fällt die Wahl oft auf „Bagger und Bohrer“. Natürlich bleibt es nicht nur bei einem Buch, aber nach dem Zweiten ist er meistens zufrieden. Die Schnecke und der Buckelwal lässt sich im Vergleich zu manch anderen Büchern sehr gut lesen. Im Laufe meiner Geschichten-Leser-Karriere waren wirklich schon komische Bücher dabei. Da fragt man sich, ob die Autoren das Buch selbst auch einmal laut gelesen haben. Im Bett gibt es eine gewisse Rangordnung der Kuscheltiere. Schaf, Hase und …

Mama Talk | Laid-Back Mom Style

Diesen Monat kommt unser Mama Talk mit ein paar Outfit-Inspirationen für die Mamas unter euch um die Ecke. Machen wir uns nichts vor: vorbei sind die Zeiten, in denen man seine Outfits ganz entspannt mehrfach wechselte, um sich letztendlich doch für etwas komplett anderes zu entscheiden. Die Tage, an denen mein T-Shirt von Sabber- oder Milchflecken verschont blieben, liegen ebenfalls ein ganzes Stück hinter uns. Aber es wären keine kleinen Fleckenzwerge (Teufel trifft es vielleicht besser), würden sie sich nicht immer wieder etwas neues einfallen lassen. Erst noch durch die große Pfütze springen, um im nächsten Moment „Mama hoch!“ einzufordern. Warum nicht. Wenn der Mini mit Schokolade verschmiertem Gesicht und Händen und mit überhöhter Geschwindigkeit auf das Sofa zusteuert, bleibt mir nichts anderes übrig: ich muss schneller sein. Auf einer 100m Strecke hätte ich das Ding sicher gerockt. Aber dieses Kind schlägt Haken, besser als jeder Hase. Stolpernd und lachend rennt er auf sein Ziel zu und hält man ihn auf, wird es erfahrungsgemäß nicht besser. Ruhig und so gelassen wie es mir in dieser Situation möglich ist, opfere ich …

Mama Talk | Vorsätze für 2016

Was Vorsätze angeht, bin ich dieses Jahr recht langweilig. Natürlich nimmt man sich gewisse Dinge vor und möchte das ein oder andere Ziel erreichen. Aber das ist bei mir nicht vom aktuellen Jahreswechsel abhängig. Heute geht es mit dem „Mama Talk“ weiter und ich erzähle euch, was ich mir für das neue Jahr vorgenommen habe. Bisher konnte ich Minis Entwicklung und seinen Alltag sehr bewusst erleben und ich hoffe, dass es auch weiterhin, trotz Job, so bleibt. Die Nachmittage gehören uns und ich genieße die Zeit, jeden einzelnen Tag. Ich liebe es, wenn er mich umarmt und sich seine kleinen Arme um meinen Hals legen. „Mama kuscheln!“ Aus den Zwei-Wort-Sätzen werden langsam Drei-Wort-Sätze, man sieht dem kleinen Gesicht förmlich an, wie er Dinge kombiniert und zu verstehen versucht. Bald werden wir uns richtig unterhalten können. Wir diskutieren auch jetzt schon, allerdings ist seine Argumentationskette noch etwas unstrukturiert. Ich möchte noch mehr Zeit mit meiner Familie verbringen, denn es ist schön zu sehen, wie viel Kraft und Lebensfreude der Minimann allen gibt. Wo ich gerade bei Kraft …

MamaTalk | Weihnachten mit Kindern + Mini Giftguide

Ein neuer Monat hat begonnen und da darf eine weitere Runde MamaTalk natürlich nicht fehlen. Wir gehen mit mehr oder weniger großen Schritten auf Weihnachten zu und deswegen dreht sich heute alles um das Thema „Weihnachten mit Kindern„. Für uns ist es das zweite Weihnachtsfest mit dem Minimann und ich freue mich, dass er jetzt mittendrin statt nur dabei ist. Wenn ihr wisst, wie ich das meine. Letztes Jahr war der Mini erst 10. Monate alt und hat von dem ganzen Weihnachtstrubel, bis auf die weltleckersten, grünen Klöße meiner Oma noch nicht viel mitbekommen. Der Moment, als er seinen ersten Kloß gegessen hat, war für mich wirklich etwas besonderes. Ihr müsst wissen, ich liebe die Klöße, die meine Oma jedes Jahr am 25.12. für die ganze Familie zubereitet. Am Weihnachtsabend saß der Minimann eine gefühlte Ewigkeit mit seinem Opa vorm Kamin. Fasziniert vom Knistern des Feuerholzes, hielt sich sein Interesse an Geschenken damals noch in Grenzen. Heute ist das schon anders. Der Ehefreund und ich, wir waren uns einig, dass er dieses Jahr noch keinen …

MamaTalk – Ausflugsziele im Herbst – Unsere Favoriten

Ihr kennt das Spiel bereits: am Anfang jeden Monats gibt es eine neue Runde „Mama Talk“ mit  Frauke, Sabrina, Bea, Lotta, Nathalie , Isy und mir. Eine gute Gelegenheit, um der lieben Nathalie noch zum Familienzuwachs zu gratulieren.   Wir befinden uns im Herbst und es gab schon einige goldene Tage, an denen wir nur zu gern draußen unterwegs waren. An anderen Tagen war es wiederum grau, nass und kalt. Es braucht also Lieblingsziele und -beschäftigungen für drinnen und draussen. Genau die habe ich heute für euch. Ganz bei uns in der Nähe gibt es den Sonnenlandpark, ein riesiger Park mit vielen Attraktionen wie z.B. die freilaufenden Sikahirsche. Das Aushängeschild, das Riesenrad, kann man schon von der Autobahn aus sehen und jetzt endlich, dank dem Minimann, haben wir einen Grund hinzufahren. Was rückblickend eigentlich Quatsch war, denn der riesige Park ist genauso für „große Kinder“ geeignet. Leider war uns das vorher nicht so bewusst. Wer aus Chemnitz und Umgebung kommt und gern in der Natur unterwegs ist, der sollte dort unbedingt vorbeischauen. Ein anderes Ausflugsziel ist das Wildgatter in Rabenstein. Dort waren wir …

MiniMonday #15 | Auf Kastanien-Jagd mit Gore-Tex®

    Es ist schon wieder eine ganze Weile her, dass ich euch von unseren Erfahrungen mit den Schuhen von Gore-Tex berichtet habe. Nun ging es passend zum Herbstwetter in die zweite Runde. Also auf in die Schuhgeschäfte unseres Vertrauens. Aus der vermeintlich einfachen Suche entwickelte sich allerdings ein Kampf. Merke: Ende September sind die Herbst- und Winter-Schuhe bereits so gut wie ausverkauft. Wahrscheinlich muss man diese Erfahrung gesammelt haben, um es danach besser wissen zu können. Da Stand ich nun, vor einer sehr kleinen und kaum zufriedenstellenden Auswahl an Kinderschuhen. Schon bei dem ersten Paar protestierte der Minimann lautstark – und damit meine ich sehr laut und sehr stark. Männer die glauben, dass der Einkauf mit einer Frau anstrengend wäre, dann waren sie wohl noch nicht mit dem eigenen Kind auf Schuhsuche. Meine Lösung für die gähnende Leere in den Schuhregalen traf nur 2 Tage später mit der Post ein. Schuhe von Superfit, Größe 24, die müssten doch perfekt passen, dachte ich. Das Anziehen verlief allerdings etwas holprig, da die Schuhe am Schafft enger ausfallen. …

Mama Talk | Ernährung für Baby und Kleinkind

Ein neuer Monat bringt automatisch eine neue Runde „Mama Talk“ mit sich. Diese Woche dreht sich alles rund um das Thema Ernährung. Zum Glück haben wir das nicht weiter eingegrenzt, denn an mir ist leider keine 5-Sterne-Mama-Köchin verloren gegangen. Das ist nicht weiter schlimm, denn der Minimann entwickelt sich auch ohne Sterneköchin wunderbar und für super leckere Rezeptideen schaut einfach bei Frauke, Sabrina, Bea, Lotta, Nathalie und Isy vorbei.   Was das Kochen angeht, konnte ich mir schon einige klischeebehaftete Sprüche anhören. Leider erfülle ich eben dieses „die Frau gehört in die Küche und kocht“- Klischee nicht. Dafür habe ich einen großartigen Mann, der hervorragend kochen kann. Das Schicksal hat es gut mit uns gemeint. Minis Ernährungsumstellung Ich habe ihn ungefähr 1/2 Jahr lang gestillt. Mit ca. 5 Monaten boten wir ihm das erste Mal Breikost an. Wir wollten damals einfach sehen, wie er reagiert. So wirklich wusste er damit nichts anzufangen. Glück für mich, denn Apfel-Banane mit Babykeks ist genau mein Ding. Das Abstillen und der Übergang zur Breinahrung klappte ohne Probleme. Ich übte mich im einkochen, überkochen und im …

MAMA TALK: TIPPS UND TRICKS – AUSTAUSCH MIT GLEICHGESINNTEN

Diese Woche gibt es wieder eine neue Runde mama talk – one week seven moms. Mit dabei sind die üblichen Verdächtigen: Frauke, Bea, Isy, Nathalie, Sabrina und Lotta. Diesmal geht es um den Austausch mit Gleichgesinnten. Erster Kontakt. Den ersten regelmäßigen Kontakt mit anderen Müttern bzw. werdenden Müttern hatte ich während meines Geburtsvorbereitungskurses. Nach diesen 20 Stunden war mir klar, was ich bereits ahnte, Mütter sind nicht gleich Mütter. Die Vorstellungen über Geburt, Erziehung und Problembewältigungen als Neu-Mama konnten nicht unterschiedlicher sein. Ich lasse die Dinge gern auf mich zukommen anstatt mir vorher schon das Worst Case Szenario schwarz auszumalen. Damit war ich in diesem Falle leider in der Unterzahl. Natürlich war der Kurs informativ und die Hebamme hat wirklich ihr Bestes gegeben um uns so gut es ihr möglich war auf die bevorstehende Geburt vorzubereiten. Aber ihr wisst doch wie es läuft. Ersten kommt es anders, zweitens als man denkt. Mein Lieblingsratgeber. Ich habe da diese großartige Freundin. Noch vor drei Jahren teilten wir uns den Jägermeister, kurze Zeit später bereits ihre letzte Packung Femibion und unser Whatsapp-Verlauf würde mittlerweile ganze Bücher …

MamaTalk | Rituale & Routinen

  In diesem Monat geht es bei uns Mamas (Frauke, Bea, Isy, Nathalie, Sabrina und Lotta) und unserem monatlichen Mama Talk um das Thema „Rituale und Routinen“. Passend dazu stellt sich bei uns gerade ein zumindest kleiner Erfolg ein: das Zähneputzen. Bisher hatte es nur phasenweise gut funktioniert und unserer Kreativität schon so einiges abverlangt. Es gab Momente, in denen wäre so ein Ganzkörper-Maleranzug echt super gewesen. Ich sollte das in mein nächstes Wunschkarussell aufnehmen. Seit etwa einer Woche setze ich mich morgens und abends mit dem Minimann und unseren Zahnbürsten vor den großen Spiegel im Flur. Er bekommt seine und ich meine Zahnbürste. Es hat einen Moment gedauert, bis ich verstand, dass auch ich Kinderzahnpasta verwenden muss, da meine Zahnbürste natürlich die interessantere ist. So sitzen wir also vorm Spiegel und putzen mit wechselnden Zahnbürsten unsere Zähne. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie ich mich gefreut habe, als er heute den fünften Tag in Folge ruhig vor mir auf dem Boden saß und seine Zähne geputzt hat, ganz ohne Kampf und Gegenwehr. Als das …