Alle Artikel mit dem Schlagwort: Weleda

Mama Beauty | Hautpflege für die Zeit nach der Schwangerschaft

Disclaimer: Die folgenden Produkte sind natürlich unabhängig von einer Schwangerschaft anwendbar, nur damit wir uns nicht falsch verstehen. 1x mit dem Auge zwinkern, danke. Hautpflege für Gesicht und Körper Eincremen hat für mich, ähnlich wie Zähneputzen, etwas meditatives. Was für ein Glück, dass ich nun zwei Kinder habe, die meinen Creme-Verbrauch durch die von ihnen eingeforderte Aufmerksamkeit etwas drosseln. Aus diesem Grund ist meine Freude natürlich umso größer, wenn bereits wenig Produkt ausreicht, um eine große Wirkung zu erzielen. Weleda Hautcreme Skin Food  Das Verpackungsopfer in mir sah Grün und musste zugreifen. Diese Tube ließ mir einfach keine andere Wahl. Der Inhalt konnte allerdings auf ganzer Linie mithalten und hat mich von sich überzeugt. Ich verwende die Creme jetzt seitdem ich mit der Knopfmadame zu Hause bin jeden Abend und gebe sie mir auf meine Oberarme. Wenn es draußen nicht gerade Sommer ist und ich mich sowieso jeden Tag eincreme, habe ich das restliche Jahr über zickige Oberarme die mich mit trockenen Hautstellen und kleinen Pickelchen ärgern. Nach etwas über eine Woche merke nun einen deutlichen Unterschied. Meine …

Mama Beauty | Hautpflege in der Schwangerschaft

„Mädchen rauben einem die Schönheit.“ Den Satz würde ich so jetzt nicht unterschreiben. In meiner ersten Schwangerschaft war meine Haut der Meinung, dass man die Feste feiern soll wie sie eben fallen und starte mit einem Pubertäts-Revival. Ich hatte Pickel (und an dieser Stelle wäre eine Verniedlichungsform vollkommen fehl am Platz) und Unterlagerungen an den Schläfen, am Kinn und auf der Stirn. Für jedes Eingreifen und Manipulieren meinerseits gab es einen weiteren Bestrafungspickel. Zumindest das hatte ich mir also sehr schnell abgewöhnt. Dieses Mal kann ich mich dahingehend kaum beklagen und das obwohl ich eine Tochter bekomme. Weniger ist mehr Ich habe euch immer mal wieder meine Gesichtspflegeroutinen vorgestellt und heute soll es um die 5 Produkte gehen, die mir in dieser Schwangerschaft sehr gut gefallen. Gesichtsreinigung mit der Bioderma Sensibio Lait milde Reinigungsmilch Ich verteile die Reinigungsmilch in sanft kreisenden Bewegungen auf meinem angefeuchteten Gesicht und auf den Augen. Danach nehme ich alles mit einem Musselintuch wieder ab. Auch wenn mich meine Haut bisher weitestgehend mit Unreinheiten verschont hat, ist sie doch zickiger als vorher. …

Beauty | Naturkosmetik in der Schwangerschaft

Ich beschäftige mich gern mit Kosmetik, was nicht gleich bedeutet, dass ich stundenlang vorm Spiegel stehe und mich schminke. Naturkosmetik macht mittlerweile einen großen Teil der Produkte aus, die ich täglich verwende. Während meiner Schwangerschaft mit dem Minimann habe ich angefangen mich mehr mit diesem Thema zu befassen. In erster Linie wollte ich wissen, was zarter Babyhaut gut tut. So kam eins zum anderen und mittlerweile weiß ich auch sehr genau, was gut für meine Haut ist. Ein Stück Seife und ein Waschlappen reichen leider nicht aus, auch wenn meine Oma das gern so sagt. Allerdings kann man diese Aussage nicht ganz ernst nehmen. Nicht wenn man weiß, welche Schätze in ihrem Badschrank stehen.    Pai Rosehip Bio Regenerate Oil Das Rosehip Oil von Pai ist ein sehr gehyptes Produkt über das ich unzählige Reviews gelesen habe, bevor es bei mir einziehen durfte. Seitdem habe ich den Kauf keine Sekunde bereut und bin froh, dass ich mich auch in diesem Herbst/Winter für ein Gesichtsöl entschieden habe. Der hohe Gehalt an Transretinoid-Säure liefert Vitamin A, was die natürliche Reperatur-Funktion …

A Bathtime Story

Manch einer behauptet, dass ich überdurchschnittlich viele Produkte in meinem Bad angesammelt habe und vielleicht ist das gar nicht mal so falsch. Allerdings hat jedes einzelne Produkt eine absolute Daseinsberechtigung. Also alles halb so schlimm. Heute gibt es mal eine kleine Auswahl von Produkten die ich wirklich sehr gern benutze. Die elektrische Zahnbürste ISSA* von Foreo sieht auf den ersten Blick etwas untypisch für eine Vertreterin ihrer Art aus, ist allerdings ein wirkliches Goldstück. Ich benutze sie seit ungefähr 3 Monaten und nach einer kurzen Eingewöhnungsphase kann ich jetzt schon sagen, dass ich sie in meiner Badroutine nicht mehr missen möchte. Es ist eine sehr sanfte Art Zähne zu putzen und ist besonders schonend zum Zahnfleisch. Ich bekam im Dezember sogar schon ein Lob von meinem Zahnarzt. Er meinte damit natürlich nicht meine Zahnbürste, sondern meine Zahnfleischentzündung, die vollständig zurückgegangen ist. Klar kann man das auf verschiedene Dinge zurückführen, aber ich denke, die ISSA hat ihren Teil dazu beigetragen. Während im Dezember mein Adventskalender auf dem Blog lief, habe ich es mir nicht nehmen lassen und habe selbst an einem …

{Friday} I’m in love again.

Immer wieder Freitags, nehme ich mir etwas Zeit zum bloggen. Eigentlich hätte ich dafür mehr Zeit, doch mir schwirren momentan viele Ideen und Gedanken durch den Kopf, die es erst noch zu ordnen gilt. Dabei gibt es einige ‚goldene Momente‘ über die es sich definitiv zu schreiben lohnt. Einer davon war das Gitarrenkonzert von Maeckes, gestern Abend. Es war einfach unglaublich gut.  Aus der Rubrik {oldies but goldies} gibt es auch etwas zu berichten. Ich schaue mir gern Produktreviews an und hab so auch schon die ein oder anderen Schätze für mich entdeckt. Es ist allerdings um einiges besser, wenn man besagte Schätze schon im Schrank hat. So geschehen mit den WELEDA Produkten. Ich benutze sie jetzt wieder seit 2 Wochen und meine Gesicht fühlt sich wirklich gut an. Da ich gerade auf dem Trip bin „erstmal alle Produkte aufbrauchen, bevor ich neue kaufe“ war ich mehr als begeistert.  Natürlich gibt es auch neue Produkte, die es sich zu kaufen lohnt.  meine Top 4 diese Woche: Nagellack von Essie ‚Go Ginza‘  Mood Balm von P2 Lippenstift …