Beauty
Schreibe einen Kommentar

Selbstversuch | neue Wimpern braucht die Frau

Man könnte jetzt natürlich meinen, nach meinem Microblading-Unfall sollte ich erstmal genug von derartigen Selbstversuchen haben. Seit diesem Erlebnis ist bereits einige Zeit vergangen, die äußerlichen und innerlichen Wunden sind geheilt und das Trauma so gut wie überwunden – um es mal etwas überspitzt auszudrücken. 

Wimpernverdichtung mit der 2-3D Volumentechnik a.k.a. Klimperwimpern

 

In den Wochen vor meinem Entschluss, meine Wimpern verlängern oder verdichten zu lassen, sah ich immer wieder Frauen mit ganz umwerfenden Wimpern. Vielleicht habt ihr bisher nicht darauf geachtet, aber es ist ähnlich wie bei einem Autokauf – man sieht plötzlich nur noch dieses Modell.

Ich fühlte mich wie mein vierjähriger Sohn, wenn er in Dauerschleife „ich will aber, ich will aber!“ sagt.

Kurz vor meinem ersten Termin war ich dann auch ganz schon nervös. Man kann das Ergebnis nicht wie beim Friseur, Schritt für Schritt, verfolgen da man die Augen die ganze Zeit über geschlossen hat. Ich glaube, meine ersten Worte, als ich mich im Spiegel sah, waren: „Ach krass!“

Was wird gemacht?

Bei der Wimpernverdichtung mit der Volumentechnik wird ein Wimpernfächer, bestehend aus 2-3 Wimpern, auf eine echte Wimper geklebt. Fällt mal eine aus, gleichen das die anderen Fächer aus.

Wie lange hält das?

Ich lasse meine Wimpern nach 3-4 Wochen wieder auffüllen. Es ist anfangs durchaus eine Umgewöhnung, aber man reibt sich nur 1x müde in den Augen, danach sicher nicht wieder. 😉 Mit einem kleinen Bürstchen kann man die Wimpern auch zu Hause immer wieder in Form bringen.

Wo hab ich es machen lassen?

IMMERSCHÖN – Chemnitz

bei der lieben Louise

Da ich dieses Mal wirklich absolut überzeugt bin, kann ich euch das auch verraten. #supportyourlocals 😉 Das nennt man dann wohl unbezahlte Werbung aus Überzeugung.

 

Wimpern 2.0 – wie fühlt es sich an?

 

Die Reaktion bei meiner Familie fiel dieses Mal deutlich milder aus. Mein Mann brauchte nur einen Tag um sich daran zu gewöhnen und Vince hatte gar keine Meinung dazu, was ja prinzipiell auch nichts schlechtes heißt.

Nach einer Woche hatte auch ich mich daran gewöhnt und seitdem bin ich wirklich großer Fan von meinen Wimpern. Es ist morgens ein schönes Gefühl, wenn man in den Spiegel schaut und irgendwie schon so fertig aussieht. Damit meine ich nicht „fertig von der letzten Nacht“ sondern „fertig für den Tag“.

Gerade im Sommer waren meine Mascara und ich selten Freunde. Wenn du am Ende des Tages nach Hause kommst und es in den Stunden zuvor niemand für nötig hielt dir zu sagen, dass du Wimpertusche am Lid hast, dann warst du entweder mit den falschen und/oder blinden Leuten zusammen oder solltest die Wahl der Mascara nochmal überdenken.

Mein Fazit zur Wimpernverdichtung

 

Für mich war das wirklich die beste Entscheidung in diesem Frühjahr. Es ist zwar ein deutlicher Unterschied zu vorher, aber selbst euch ist es erst nach und nach aufgefallen. Oder etwas gleich sofort? Von „Irgendwas ist anders, aber gut.“ über „Ok, was hast du machen lassen?“ bis „Wow, deine Wimpern!“ war alles dabei.

1x mit dem Wimpern klimpern, bitte. Wer von euch hat ebenfalls die Wimpern schön? (Die Naturschönheiten jetzt mal außen vor gelassen.)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.