Mama-Ich
Kommentare 1

Baby | neutrale Geschenke zur Geburt

Meine Kinder sind beide bereits aus dem Baby-Alter raus, auch wenn ich Vita noch sehr häufig als mein Baby bezeichne. Im Grunde bleiben sie das doch immer. Zum Glück gibt es in meinem Umfeld momentan eine Handvoll schwangere Frauen, d.h. es gibt für mich einen Grund nach Geschenken zur Geburt oder Babyparty zu suchen. Man vergisst einfach so schnell wie viel Spaß die ersten Babyeinkäufe machen und wie zuckersüß die Sachen doch sind.

Im im Idealfall hat die werdende Mama eine Wunschliste, auf die man zugreifen kann und so sicher geht, dass man nichts Falsches oder etwas doppelt schenkt. Gerade bei Babys oder Kindern generell, ticken wir Mamas doch sehr unterschiedlich. Man sollte nicht davon ausgehen, dass nur weil einem selbst etwas gefällt, es auch andere Mamas mögen. Wenn ich den Stil oder die Wünsche so gar nicht einschätzen kann, versuche ich meistens etwas Nützliches zu schenken. Hier findet ihr jedenfalls meine Auswahl an Dingen, die ich genau so verschenken würde oder über die ich mich beispielsweise freuen würde. (Nein, ich bin nicht schwanger.) 😉

 

Kinderwagen Spielzeug Ice Cream von Liewood | Rainbow-Sky Mobile von Fabelab | Pilz Spieluhr von Annabel Kern | Spielteppich von Nobodinoz | Redfries Pin Boom | Spieltuch “Activity Pad” von Wee Gallery | Stehaufmännchen (Orange) von Ferm Living Kids | Overall Panther von Mini Rodini | Wickelhandtasche von Mies & Co

Was würdet ihr einer frisch gebackenen Mama und ihrem Baby schenken? Schlaf und Zeit zählen hier ausnahmsweise mal nicht.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.