Aktuelles, Leben
Schreibe einen Kommentar

#care4climate – eine Kampagne der Hilfsorganisation CARE

 

“Du weist gar nicht wie gut es dir geht!”

Na, wer kennt diesen Satz auch und hat ihn in seiner Kindheit irgendwann einmal gehört?

/Werbung

Ich habe ihn sogar mehrmals von meiner Mama, meinen Großeltern, die alle Kriegskinder waren und meiner Uroma gehört. Meine Oma hat den Satz gern angebracht, wenn ich nicht aufessen wollte. Sie meinte dann, ich wüsste nicht, wie es ist wenn man richtig Hunger hat und mit diesem Gefühl ins Bauch ins Bett gehen muss, weil es einfach nichts zu essen gibt.

Sie hatte Recht, denn dieses Gefühl kannte und kenne ich nicht. Ihre Geschichten kenne ich dafür umso besser. Wie sie Kaffee 10x wieder aufgebrüht haben, weil es keinen Kaffee gab, oder wie mein Opa nachts Kartoffeln direkt vom Feld geklaut hat und sie roh gegessen hat. Das alles ist und bleibt für mich unvorstellbar, auch wenn wir heute, durch die Medien, viel mehr vom Leid überall auf der Welt mitbekommen. Man denkt am Ende des Tages doch irgendwie nicht weiter, als bis zum eigenen Tellerrand. Wahrscheinlich aus reinem Selbstschutz, weil wir all die schrecklichen, traurigen und verstörenden Bilder aus Kriegsgebieten und von den Auswirkungen des Klimawandels nicht aushalten würden. Dabei sind es gar nicht wir, die es aushalten müssen, wir sind die, die helfen müssen und nicht länger wegschauen dürfen.

CARE-Pakete retten Leben

Vor zwei Wochen erhielt ich im Rahmen der care4climate Kampagne ein symbolisches CARE-Paket um mir und euch einen Eindruck zu verschaffen, was in einem solchen Paket tatsächlich enthalten ist, wie die Spendengelder aufgeteilt werden und wie man damit, durch den Klimawandel, bereits betroffenen Regionen und Menschen helfen kann. Auf Instagram habe ich euch bereits in meinen Stories mitgenommen und das Paket gemeinsam mit euch ausgepackt. Auf der CARE-Webseite findet ihr zusätzlich viele weitere, wichtige Informationen rund um den Klimawandel und wie man die Organisation unterstützen kann. Ich möchte euch dennoch nochmal einen kurzen Überblick geben, was in einem solchen CARE-Paket enthalten ist und wieso genau diese Dinge so wichtig für Betroffene sind.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Isabell (@bellknopf) am

Das symbolische CARE-Paket und was drin ist

Mangrovensetzlinge

Aus kleinen Setzlingen werden große Bäume, die als natürlicher Schutzwall bei Überschwemmungen dienen und so Leben retten können. Mangroven schlagen ihre riesigen Wurzeln in Salzwasser und können bis zu mehreren Meter hoch werden. Sie werden vor allem präventiv gepflanzt, aber auch im Falle eines nötigen langfristigen Wiederaufbaus nach einer Katastrophe.

Chlortabletten

Durch Überschwemmungen kann es zur Verunreinigung des Grundwasser kommen, dadurch können sich Krankheiten wie beispielsweise Cholera vor allem bei Kindern sehr schnell verbreiten. Mit Chlortabletten kann das Wasser innerhalb von nur 30 Minuten  wieder gesäubert, trinkbar und zum Kochen verwendet werden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von CARE Deutschland e.V. (@care_deutschland) am

Saatgut

Das Saatgut wird je nach betroffener Region ausgesucht und an das jeweilige Klima vor Ort angepasst.  Je nach Region wird so etwa dürreresistentes Saatgut oder welches, das mit Überschwemmungen gut zurecht kommt, eingesetzt.Die Bauern werden  zu zeitversetztem Anbau geschult und angeleitet um ihre Anbauprodukte zu variieren. Das schont die Böden und ermöglicht eine langfristige landwirtschaftliche Nutzung dieser.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von CARE Deutschland e.V. (@care_deutschland) am

Info-Blätter

Was packe ich für den Notfall (Taifun o.ä.) ein,? Wie verhalte ich mich im Falle  einer Dürreperiode oder einer Überschwemmung? Infoblätter mit allen wichtigen Fakten und einer bebilderten Checkliste, für diejenigen die nicht lesen und schreiben können, werden in betroffenen Regionen verteilt.

 

In 93 Ländern der Welt setzt sich CARE heute dafür ein, dass Armut überwunden wird und von Katastrophen Betroffene überleben können. Die Organisation lebt und finanziert sich allein von Spenden und öffentlichen Geldern. Jede Hilfe und jeder kleine Betrag hilft. Auf Instagram findet ihr unter meinen Highlights bewusstanfangen meine Stories zu diesem Thema und könnt euch genau anschauen, was in einem CARE-Paket enthalten ist.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.