Alle Artikel mit dem Schlagwort: Augenbrauen

the glow is yet to come – all natural

Der Artikel enthält Affiliate-Links, die tun aber keinem weh.   Woran ich mein Alter merke? Auf jeden Fall daran, dass ich nicht mehr jedem MAC Lippenstift nachjage, den ich am Ende doch nicht trage. Der Lippenstift steht symbolisch für all die Make-up Produkte, von denen ich der Meinung war, sie unbedingt besitzen zu müssen. Im letzten Jahr habe ich mein Make-Up radikal aussortiert und achte mittlerweile darauf, dass ich die Produkte, die ich kaufe auch wirklich brauche und benutze. Was meint ihr wie erwachsen ich mich dabei fühle? 😉 Ja manchmal sind es eben schon Kleinigkeiten. 5 Dinge, die ich über Kosmetik und Hautpflege gelernt habe   1) gepflegte Lippen lassen einen frischer aussehen Vor ein paar Jahren hatte ich einen wirklichen Lippenpflegestift-Tick, schwieriges Wort, aber trifft es sehr genau. Ich konnte mir eine halbe Minute lang, oder länger, die Lippen eincremen und bin förmlich darin versunken. Mit dem ersten Kind verschwand diese Angewohnheit, denn es zählte schließlich jede Minute, auch jede Halbe. Seit ein paar Monaten creme ich meine Lippen wieder regelmäßig ein. Was sich erstmal …

Microblading | Meine Erfahrung und vorher – nachher Bilder

Der Beitrag über meine Erfahrung zum Mircoblading hätte schon im letzten Jahr online gehen können, allerdings wäre er dann sicher um einiges emotionaler gewesen und das wollte ich euch und mir ersparen. Zur Erinnerung: So sahen meine Augenbrauen vor der Microblading-Behandlung und nach dem Färben aus. Keine Ahnung was ich dagegen einzuwenden hatte. ? Ein Beitrag geteilt von some moments are golden (@bellknopf) am Aug 16, 2016 um 11:52 PDT Augenbrauen on Fleek dank Mircoblading   Meine Augenbrauen sind von Natur aus sehr hell und letztes Jahr im Spätsommer bildete ich mir ein, dass es doch viel zu zeitaufwendig sei, mir jeden Morgen meine Augenbrauen nachzumalen. Wenn man bedenkt, dass die Anastasia Beverly Hills Dip Brow Pomade im August 2017 noch unter meinen Top 4 Beautyprodukten war, kommt mir mein plötzlicher Sinneswandel, einen Monat später, absolut übertrieben vor. Doch wie ich bereits unter meinem Instagrambild schrieb – hat man gerade keine Probleme, muss man sich eben ein Neues schaffen. Ich befragte also Google, scrollte mich durch unzählige Kosmetik-Accounts auf Instagram und laß mir Bewertungen und …