Alle Artikel mit dem Schlagwort: between mondays

Between Mondays #15 | Was haben BHs mit Katzen gemeinsam?

Neue Woche, neue Ideen und lange To Do Listen. Es wird Zeit für einen Wochenrückblick und ein paar Antworten auf eure Fragen. Eure Fragen, meine Antworten Die Frage, die bei uns momentan sehr hochfrequent gestellt wird, lautet: “Wie macht die Katze?” Als Antwort erhält man (ganz überraschend) ein sehr niedlich klingendes “Miau!” – soweit, so vorhersehbar, aber diese Tonlage würde ich auch mit meinen höchsten Tönen nicht erreichen. Frage 1: Woher ist der Pyjama von Vita? Die häufige Nachfrage nach Vitas gepunktetem Pyjama von Tom Joule hat mich dann doch überrascht. Er hat zwar einen hohen Niedlichkeitsfaktor, aber so großes Interesse hätte ich nicht erwartet. Für alle Jungs-Mamas unter euch und für die, die es etwas neutraler mögen, habe ich zwei weitere Varianten rausgesucht.  (Die Links dazu findet ihr weiter unten.) Frage 2: Woher ist der Soft Bra Schon nach der Geburt bzw. nach dem Abstillen von meinem Sohn entdeckte ich bügellose BHs für mich. Als sich meine Brüste nach einem 3/4 Jahr und unzähligen wirklich sinnlos gekauften BH’s endlich auf eine Größe eingependelt hatten (das …

Avocado selber ziehen – so gehts.

Ich habe irgendwann aufgehört zu zählen, wieviele Avocadokerne ich im letzten Jahr hoffnungsvoll in ein Wasserglas gestellt habe und dann passierte sehr lange einfach nichts, rein gar nichts. Den einzigen Kern, der eine kleine Pflanze hervor brachte, verlor ich nach 3 Monaten an diese fiesen Trauermücken. Meine Motivation war gleich null und meine Geduld am Ende. Plötzlich einen grünen Daumen Zum Glück haben wir eigentlich so gut wie immer Avocados und dementsprechend Avocadokerne im Haus. Irgendwann Anfang des Jahres, während eines bell’schen Trotzanfalls griff ich mir ein großes Küchenmesser und halbierte einen dieser Avocadokerne. Durch Zufall hatte ich genau die Naht zwischen den zwei Kernhälften getroffen und der darin liegende Samen blieb so gut wie unversehrt. Ein letzter Versuch Ich stellte die Hälfte mit dem Samen, ohne große Hoffnung, in ein Wasserglas und musste gar nicht lang warten. Schon nach wenigen Tagen färbte sich der Samen grün und begann eine kleine Wurzel auszubilden. Der Rest ist Geschichte und auf Instagram in den Stories bereits für euch dokumentiert. Pflanzengeflüster. Der Glücksklee hat es auf die Avocado …

Between Mondays #13 | Eure Fragen, meine Antworten

Momentan komm ich, dank des guten Wetters und den zwei Räubern, gar nicht wirklich hinterher eure Fragen auf Instagram beantworten. Aus diesem Grund dachte ich, beantworte ich die Fragen die am häufigsten gestellt werden jetzt einfach immer hier, im Rahmen meiner Between Mondays – Reihe. Wenn euch die Idee genauso gut gefällt, lasst mich das doch gern wissen. Ihr wisst ja wie das funktioniert. 😉 Woher ist die schlichte Kette? Nachdem nun bereits die zweite Initial-Kette von Nuwel Jewellery kaputt gegangen ist, habe ich mich vorerst für eine günstigere aber schöne Alternative entschieden. Diese Kette hier ist von COS und ich mag sie wirklich sehr. Ich überlege momentan, ob ich einen dritten Versuch wagen sollte und mir noch mal eine Kette mit den Initialen meiner Kinder bestelle. Nach unzähligen gescheiterten Reparaturversuchen und zweifachem Neukauf bin ich da mittlerweile etwas skeptisch.  Die Frage nach diesen Ketten ist wohl mit Abstand die am häufigsten gestellte. Wie gefällt dir der Duft von Arizona von Proenza Schouler? Wer mir schon eine Weile folgt, hat vielleicht schon einmal gelesen, dass …

Between Mondays #12 | Der erste Geburtstag von vielen

Wenn man zwei Kinder zu Hause hat und davon mindestens eins krank ist, kann es schon mal vorkommen, dass auf einen Between Mondays Beitrag gleich noch ein nächster folgt. Gestern war Knopfis erster Geburtstag und mir wurde wieder einmal bewusst, wie schnell die Zeit neben uns her rennt. Der Alltag hat uns oft fest im Griff und die kleinen Meilensteine bleiben unbemerkt auf der Strecke. Ich versuche schon seit einer ganzen Weile alles bewusster zu erleben und mir immer wieder vor Augen zu halten, wie dankbar man für alles sein sollte. Wem das hier zu sentimental wird, der möge einfach schnell weiter nach unten scrollen. 😉 Seit gestern ist Knopfi nun stolze Besitzerin einer Puppe von moyoh. Ihr habt uns bei der Namenssuche sehr geholfen und vorerst haben wir uns für Pim entschieden. Mal schauen, ob es dabei bleibt oder ob Knopfi ihr irgendwann noch einen anderen Namen gibt. Unsere neue Mitbewohnerin ist wirklich ganz bezaubernd. So richtig offiziell zieht sie erst am Sonntag bei uns ein und bis dahin suche ich noch nach einem …

Between Mondays #10 | Zeitumstellung für Fortgeschrittene

Ich war bisher immer der Meinung, dass die Zeitumstellungen eher den kleineren Mitmenschen unter uns zu schaffen macht. Plötzlich wird es mitten am Nachmittag schon dunkel draußen. “Wir können doch eine Taschenlampe mit auf den Spielplatz nehmen, oder?” An Lösungsvorschlägen, was man gegen das frühe Dunkelwerden machen kann, mangelt es uns jedenfalls nicht. Dieses Mal bin ich es allerdings, die mit einem Jet-Lag zu kämpfen hat. Es wäre vielleicht alles einfacher gewesen, hätte ich vorgestern nicht vergessen meine Armbanduhr umzustellen. Am Montag habe ich dadurch nicht nur den Minimann eine Stunde eher aus der KITA abgeholt und mich vorher noch gefragt warum es denn schon so spät sei, sondern auch die Knopfmadame schon 17 Uhr ins Bett gebracht. Sie war müde, es war dunkel draußen und ich hatte nicht die geringsten Zweifel daran, dass ich eine Stunde zu früh dran war. Mit Hinblick auf den gestrigen Abend bzw. die Nacht war das wirklich leichtsinni. Ich war erst früh um 4 Uhr wieder zu Hause und Knopfi ab 8:30 Uhr ein munteres Putz. Natürlich hätte die Nacht auch wesentlich …

between mondays #7 | Kidsroom in the making

Ich mag die Rubik #betweenmondays und genau aus diesem Grund kehrt sie heute auch wieder zurück. Die Woche noch einmal an mir vorbeiziehen zu lassen, war immer ganz angenehm. Momentan plane und räume ich in den beiden Kinderzimmern hin und her. Der Minimann bekommt bald ein neues, größeres Bett und macht damit Platz für Babyknopf. Wie habt ihr das eigentlich mit den Bettdecken gemacht? Im Schwedenkaufhaus liegen in den Kinderbetten beispielsweise schon ganz normale Decken. Die sind doch aber für Kleinkinder viel zu groß. Gibt es da Zwischengrößen und macht so etwas überhaupt Sinn? Ich bin schon so auf unser Leben zu viert gespannt. Wie wird der Minimann als großer Bruder sein? Na klar, man hat schon gewissen Ideen und Vorstellungen, aber wird es dann auch genau so? Kommt es nicht sowieso immer ganz anders? Noch ein bisschen muss ich mich gedulden und dann werde ich es hautnah miterleben. Ich vertraue einfach auf mein Bauchgefühl und auf meinen Concealer. Als großer Cousin macht sich der Minimann jedenfalls schon ganz zauberhaft. Er ist meistens vorsichtig (im …

between mondays #5 | Von Kosmonauten und anderen Freu(n)den

Das Kosmonaut Festival ist vorbei und wahrscheinlich ist es eines der wenigen Festivals, dass diese Tage nicht abgesagt oder evakuiert werden musste. Die Wetterverantwortlichen ließen es am Wochenende so richtig krachen und überall hörte man (von) Gewitter und Starkregen. Hier blieb es glücklicherweise verhältnismäßig trocken und ruhig. Ich mag das Kosmonaut Festival, da man wirklich jedes Jahr, auch fernab der Bühne, bekannte Gesichter trifft. War denn zufällig jemand von euch da?   Nach dem Festival ist vor dem Mama-Alltag Einem war das bunte Festival-Treiben allerdings herzlich egal. Der Minimann weckte uns Sonntagmorgen 8:00Uhr und gab seine Version von “Downtown” von  Maecklemore und Ryan Lewis durch das Babyphone zum besten. Da kommt kein Radiowecker gegen an, allerdings fehlt hier leider die Snooze-Funktion. Wenig später saß der Minimann samt Hase, Schaf, Dackel und mit seiner halben Hausbibliothek bei uns im Bett. “Papa schläft schon.” Betonung lag hier tatsächlich auf “schon”. 😉 Der durfte also nicht geweckt werden. Nicht mal dazu kann man ihn mehr anstiften. Ich wittere eine Verschwörung! Sonntag Vormittag ging es dann zu einem Geburtstags-Brunch, …

between mondays #4 | Von schlafenden Kindern und Schafen im Schlafanzug

Die letzten Wochen waren abwechslungsreicher als sonst und das wird sich vorerst auch nicht ändern. Juni bedeutet bei uns immer, dass ein kleiner Geburtstagsmarathon ansteht. Jede Woche gibt es etwas zu feiern. Außerdem starten wir Ende der Woche auch endlich in die Festival Saison und beginnen in diesem Jahr mit dem Kosmonaut Festival. #betweenmondays Der Titel dieser Reihe hat sich diese Woche ebenfalls geändert. Ein Wochenrückblick bleibt es natürlich trotzdem, aber der neue Name beschreibt einfach noch besser, was es ist. Unter #betweenmondays wird diese Rubrik dann auch auf Instagram zu finden sein. Dieses Jahr haben sich meine Geburtstags-Blumensträuße wirklich selbst übertroffen. Sie waren alle einfach wunderhübsch anzuschauen und einige haben sogar bis zum Wochenende ihre Köpfe gerade gehalten. Und das Kind schläft, Kind schläft. Minis Schlafverhalten war seit Silvester völlig hinüber. Wir hatten unserer Routine gefunden und alles lief soweit ohne Probleme. Rückblickend haben wir ihn wohl nicht ausreichend auf den Abend vorbereitet. Er war in einer, für ihn, fremden Umgebung, kam nicht zur Ruhe und hat dann einfach die Nacht zum Tag gemacht. Das Feuerwerk um …