Alle Artikel mit dem Schlagwort: Lush

Tag 1. weltbester Tee & kleine Helfer.

Bei Instagram gab es gestern oft die Frage was denn alles in meinem sogenannten ‚weltbesten‘ Tee ist oder woher ich ihn überhaupt habe. Hier nun die Lösung. Der Tee ist selbstgemacht. Nicht ich bin die Kräuterhexe sondern eine lieben Person, die sich unglaublich mit Kräutern und anderen Pflanzen auskennt. Zum Inhalt: Minze, Ringelblume, Zitronenmelisse, Gänseblümchen, Rosenblütenblätter, Himbeerblätter, Spitzwegrich. Der Tee ist einfach unglaublich lecker. Er hilft mir durch meine Erkältung. Ingwertee gibt es natürlich auch, seit letztem Jahr bin ich großer Fan davon. Gegen raue und spröde Lippen verwende ich die Lippenpflege von Lavolta, mit Sheabutter und Vitamin E. Kein Labello der Welt kann da mithalten. Linosan und Ultrabalm benutze ich für meine Nase, die mittlerweile Ähnlichkeiten mit Rudolfs roter Nase hat. Da ich Kontaktlinsen- und Brillenträgerin bin, reagieren meine Augen bei einer Erkältung immer sehr empfindlich. Hier kommt mein Mascara von La Roche-Posay (Noir Profund) zum Einsatz. Er ist extra für empfindliche Augen und bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Der Million Lashes Mascara wartet noch auf mich, bis ich wieder gesund bin. Jetzt traue …

2. Advent & meine Beautylieblinge.

Ihr Lieben, ich wünsche euch noch einen schönen 2. Advent. Ich hoffe ihr habt ihn gemütlich mit euren Lieblingsmenschen verbringen können. Hier hat es heute den ganzen Tag geschneit und nun sieht wirklich alles ganz winterwunderschön aus. Eigentlich wollte ich heut eine kleine Fototour durch den Wald machen, aber der viele Schnee hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber was gibt es schöneres als einen Plan B? Hhm. Zumindest habe ich einen & zeige euch einfach mal meine derzeitgen Lieblinge was Beautyprodukte angeht. Ich schau mir so etwas immer sehr gern auf anderen Blogs an und vielleicht gefällt es ja dem ein oder anderen von euch. Bild 1.  Avène Hydrance Optimale , die ich gerade noch teste. Es ist eine Feuchtigkeitspflege mit Lichtschutzfaktor. & Die Nano-Lotion, ebenfalls von Avène, ist Reinigung und Gesichtswasser in einem. Jetzt im Winter ist meine Gesicht immer recht empfindlich und deswegen genau richtig für mich. Bild 2.  BB Cream Miracle Skin Perfector von Garnier wirkt mattierend und ist auch meinem Hauttyp entsprechend hell genug. Bis jetzt die beste BB Cream, …

November Lieblinge

Auch wenn das Wetter heute schon wesentlich besser war, meine Laune war es nicht. Trotzdem heul ich euch nicht weiter voll, sondern zeig euch mal meine Lieblinge im November. Der ist zwar noch nicht um, aber diese Produkte zählen schon jetzt zu meinen liebsten Favoriten. 1. GUHL Tiefenaufbau Shampoo mit Monoi-Öl – Das Öl soll für weniger Haarbruch und mehr Geschmeidigkeit sorgen. Zumindest die Geschmeidigkeit kann ich schon mal bestätigen. 2. MAYBELLINE Jade Concealer – Ideal für Augenschatten und von meiner Seite absolut empfehlenswert. Deckt wirklich alles prima ab und hält. 3. ASTOR anti shine MAKE UP in der Farbe Invory – mische ich noch mit einer anderen Foundation von ASTOR. Aber ist neu bei mir eingezogen, deswegen hier mit dabei. 4. AOK BB Cream – ist eine getönte Creme, die einen angenehmen Duft hat und kleine Unreinheiten gut abdeckt. Die Haut sieht danach schön ebenmäßig aus. 5. ESTÈE LAUDER Five Color Violet – wird z.Z. von mir ausprobiert und bis jetzt für gut befunden. 6. LUSH Unabhängig Flüssiger Eyeliner – Auch wenn ich die Produkte …

PinkBox November 2012

Schon seit einiger Zeit zieht jeden Monat aufs neue eine PinkBox bei mir ein. Bisher war ich immer recht zufrieden damit, allerdings gaben sie mir keinen Anlass darüber zu berichten. Diesen Monat ist das anders, ich bin wirklich begeistert von der Box. Zum Inhalt: tetesept – Meersalz-Ölbad und Sinnenperlen Liebeszauber (intensive Pflege für trockene und sensible Haut) auch wenn ich kein großer Freund vom Baden bin, gefallen sie mir. MANHATTEN – 2in1 Concealer & Fixing Powder hochabdeckend, cremig mit einem transparenten Powder für extra langen Halt. Wahrscheinlich leider etwas zu dunkel für meinen Hauttyp. Aber ich werde es trotzdem ausprobieren. L’OREAL PARIS – Youth Code Augenpflege aufmerksame Leser wissen, dass ich seit einer Weile auf der Suche nach einer Augencreme bin. Diese hier hat mich bereits nach dreimaligem benutzen überzeugt. Wie sie auf Dauer wirkt muss sich noch zeigen. LUSH – Sugar Srub (Zuckerpeeling) einer meiner absoluten Lieblinge von LUSH, kann ich nur jedem empfehlen. AOK- B.B. Blemish Balm hell ist eine getönte 5-in-1-Creme, die ein makelloses Hautbild zaubert. & das tut sie wirklich. Ich war …

September Favoriten

Heute möchte ich euch meine Favoriten vom September zeigen. Es sind Dinge die ich oft benutzt, getragen und gehört habe. Dazu gehört mein Conditioner von Redken Smooth Down. Er wird in die Längen und Spitzen gegeben, glättet so die Haare und nimmt das Volumen. Ja, andere wollen mehr Volumen und ich habe genug davon. Der Solar Ray Mineralize Blush von MAC war mit mir im Urlaub und einfach perfekt für den Sommer und gebräunte Haut. Mit dabei war auch die Lemony Butter von LUSH. Sie wird auf die Nagelhaut aufgetragen und macht sie so geschmeidig und weich. Einer meiner ständigen Begleiter. Relativ neu sind der Nagellack von ESSIE Sand Tropez und der Lippenstift von Catrice The Nude Scene. Beides wunderschöne Nudetöne und gehören auch zu meinen Lieblingen.  Ebenfalls nicht mehr wegzudenken ist der Paint Pot Painterly von MAC, er lässt sich leicht auftragen und hält den ganzen Tag. Mein Lidstrich bleibt wo er soll, perfekt. Auf die Ohren gab es die letzten Tage das neue Die Orsons Album ‚Das Chaos und die Ordnung‘. Es lohnt …

5 Dinge.

Ihr habt euch entschieden. Ich zeige euch 5 Dinge, die ich in meinem Leben/Alltag nicht mehr missen möchte. Aus den unterschiedlichsten Gründen. Ich beschränke mich heute auf den Bereich „Beauty/Make-up“, denn sonst würden 5 Dinge gar nicht ausreichen.   1. Wimperntusche Ich benutze zum einen die Wimperntusche von Lancôme und die um einiges preisgünstigere Variante von Catrice. Sie sollte eigentlich als Nachfolger dienen, aber ich komme von der Lancômevariante einfach nicht weg. 2. Redken All Soft Oil hat mir vor einem halben Jahr die Friseuse meines Vertrauens empfohlen. Da ich überwiegend Produkte von Redken verwende, war ich natürlich nicht abgeneigt & habe es bis heute nicht bereut. Es gibt mittlerweile sehr viele Produkte dieser Art (auch wesentlich preisgünstiger). Allerdings sind meine Haare besonders strohig, widerspenstig und trocken. Da darf es dann auch mal etwas teurer sein. (Diese wahnsinns Logik hat mir meine Frau Mama mit auf den Weg gegeben) – Ich gebe es nach dem Waschen ins handtuchtrockene Haar (Haselnussgroß & nur in die Spitzen). Das gleiche noch mal nach dem Glätten. Es ist wahnsinnig ergiebig und meine Haare …

Emotional Brilliance

Ich hab es getan & war wieder in der LUSH Filiale meines Vertrauens. Meine Einkauf ist für meine Lushverhältnisse noch sehr gering. Aber mit den vielen Farben muss ich mich noch in Ruhe auseinandersetzen. In meine Tüte wanderte folgendes: Der Mascara EYES RIGHT, da er sehr sanft zu den Augen ist und nur ein Konservierungsstoff beinhaltet. (da musste ich mich allerdings auch erst kurz belesen). Außerdem noch FEELING YOUNGER SKIN TINT, was dem Gesicht Frische verleiht und Augen strahlen lässt. Worüber ich mich aber fast noch mehr freue -über diesen wunderschönen Cardigan (rechts) von adidas NEO. Sieht sehr mädchenhaft aus (& ist es auch) aber ich finde ihn ganz bezaubernd. Zum Schluss noch eine kleine Bitte an meine lieben Leser. Während meiner Prüfungszeit hat auch mein Blog etwas gelitten. Mich würde jetzt mal interessieren was euch immer wieder zu meinem Blog führt. Ich hab jetzt jede Menge Zeit & brauche einfach mal Anregungen/Ideen/Fragen etc. Ich freue mich über jede Meinung. Nur her damit.

GeburtstagsLUSH!

Die Vorliebe für all mögliche LUSH-Produkte hat sich auch unter meinen Freunden rumgesprochen. Was bietet sich also besser an, als mir zum Geburtstag eine Kleinigkeit davon zu schenken? Neben 2 Gutscheinen gab es auch einige Mutige, die etwas für mich ausprobierten, sich beraten ließen & schlussendlich folgendes schenkten:   Gib mir Fünf. Darin enthalten sind 5 Produkte die nur zum Wohle unserer Hände sind. Als ich die Box öffnete kam mir ein, für LUSH sehr typischer, wohlriechender Duft entgegen. Einige meiner Freunde können diese Leidenschaft nur schwer nachvollziehen und dem Duft rein gar nichts abgewinnen.Der Inhalt ist absolut fantastisch für LUSH-Süchtige, wie mich. Aber auch Als Einsteiger bekommt man einen guten Überblick. Man bekommt ein Sugar Scrub Körperpeeling & schon allein der Duft hat mich begeistert. Ja, ich bin auch leicht zu begeistern wenn es um LUSH geht. Außerdem die Tiny Handy Feste Handcreme (die ich schon besitze & mich freue, da ich sie mir sowieso nachkaufen wollte). Dann ein 10ml Töpfchen von der Lemony Flutter Hand-und Nagelhautbutter, die (wie der Name schon sagt) sehr …

LUSH & andere Sehnsüchte.

Helping Hands Angels on Bare Skin You Snap the Whip Einigen dürfte ja bereits bekannt sein, dass ich im letzten Jahr LUSH verfallen bin. Ohne geht überhaupt gar nicht mehr. Bei meinem gestrigen Streifzug durch den LUSH-Laden meines Vertrauens ergatterte ich eine die Handcreme Helping Hands. Ich bin, wie sollte es auch anders sein, absolut begeistert. Dazu gab es noch 2 Proben mit auf den Weg. Da ich mein Gesichtsreiniger (Auqa Marina) langsam aufgebraucht ist, wird es Zeit sich nach einem neuen umzusehen. Getestet und für absolut gut befunden wurde Angels on Bare Skin. Er riecht sehr angenehm und peelt die Haut. Gibt man mehr Wasser dazu setzt der peelende Effekt aus und man kann es auch mehrmals in der Woche benutzen. Der wird definitiv gekauft. & zum Schluss noch das Körperpeeling You Snap the Whip. Ich würde sagen er riecht nach Johannisbeere (ähnlich wie der Gesichtsreiniger Aqua Marina) & wird heute getestet. Ich habe mir vor einer Weile den Buffy gekauft & war auch hier absolut begeistert. Also eine objektive Wertung könnt ihr bei …

grün ja grün sind alle meine Kleider…

Auch wenn ich nicht mehr daran geglaubt habe – das Kleiderproblem ist gelöst. Die Hochzeit kann kommen. Es hat wirklich Nerven gekostet, da es ja nun dieses „grün-weiß-Motto“ gibt und man keine große Wahl hat. Klar, ich hätte auch ein schwarzes Kleid tragen können, aber meine Wahl gefällt mir jetzt doch besser. Wie findet ihr das Kleid? links: Kleid von ASOS, leider zu durchsichtig für eine Hochzeit. jaja, ich geh nie wieder zu Lush. ganz bestimmt!