Wohnen, Wunschkarussell
Kommentare 2

Wunschkarussell | A Home Office Makeover

Zwischen den Jahres ist es ja bekanntlich am entspanntesten. Man hat kaum etwas zu tun, das Schlimmste scheint überstanden und das bisschen an Weihnachtsfeiertagen wo man von einem Familientreffen zum nächsten hetzt, ist kaum der Rede wert. Warum also nicht einfach die Zeit die einem bleibt, bevor die Silvestervorbereitungen losgehen, sinnvoll nutzen? Dachten wir uns auch und spielten wir mal eben “Zimmer wechsle dich!“.

Arbeitszimmer / Home Office Makeover

Das Arbeitszimmer befindet sich nun, nach über 5 Jahren, wieder an seinem ursprünglichen Platz. Seitdem hat sich einiges getan und am meisten feiere ich, dass das schwarze Computermonster meines Mannes endlich vom Schreibtisch verschwunden ist. Leider ist mein Mann kein Apple-Freund wenn es um Laptops oder Rechner geht. Sein neues, schwarzes Laptopmonster bekommt allerdings einen ganz liebevoll hergerichteten Platz im Schrank.

Der Deal mit meinem Mann war, dass wir nichts Neues dazu kaufen und bisher habe ich mich auch daran gehalten. Das kleine Wörtchen “bisher” verrät mich wahrscheinlich, aber ein paar klitzekleine Wünsche und Ideen hätte ich da noch.

Für die Lampe gab es sogar schon das Okay. Ja, wir diskutieren hier tatsächlich gern über Sinn und Unsinn von Neuanschaffungen. Meistens kann ich meinen Mann überzeugen, aber er hat den Dreh mittlerweile ganz gut raus und findet oft auch die besseren Begründungen. “Es sieht eben schön aus!” ist wahrscheinlich auch nicht gerade der Joker unter den Argumenten. Pff, Männer!

Ich bin eher der analoge Typ, wenn es um Kalender geht und seit Jahren großer Fan von Moleskine Kalendern. Für die Familienplanung (der Begriff könnte irritieren) bzw. Organisation mag ich diese großen Wandkalender sehr gern. Sogar mein Mann schafft es mittlerweile all seine Termine darin einzutragen und kommt mir nicht mehr mit seinem Googlekalender. Es waren tatsächlich Monate des Redens und Vergessens einiger, wichtiger Termine, die uns zu dieser Erkenntnis haben kommen lassen. Bäm!

Die ganze Wunschliste:

Teppich – Ferm Living | Spiegel – by46 | Pendelleuchte – WestwingNow | Corokia Pflanze – Ikea | Office Box –  Nomess | Schaukelstuhl – Bloomingville | Kalender – DaWanda | Schale in Handform – Minimarkt | Stiftehalter – Manufactum

2 Kommentare

  1. 😂 Wir diskutieren hier auch immer jede meiner Ideen und deren Umsetzung und Nutzen durch. Ich muss noch an einer besseren Argumentation arbeiten.

  2. Oh, ich nehme einmal fast alles bitte… der Tipp mit der Pflanze ist super, die hab ich nämlich zusammen mit der anderen online bestellt und noch sind sie und ich nicht einig, ob wir es weiter zusammen aushalten möchten… aber nun wüsste ich ja wo ich im schlimmsten Fall Ersatz bekommen. Der Stiftehalter ist toll, das ist auf jeden Fall schonmal notiert 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.